Eine Gegenüberstellung von Sonne und Mond in den Tierkreiszeichen

Eine besonders wichtige Lektüre für Anfänger und Einsteiger in die Astrologie.

Wer nicht bereit ist allerwenigstens diese grundsätzlichen Wissensbereiche zu lernen, der hat keine Chance, aus der Astrologie etwas sinnvolles herausholen zu können.

SONNE – Quell des Lebens
Die Sonne stellt die Mentalität des Menschen dar, das heißt die Qualität und den Zustand des Selbstbewusstseins, wie man ist und welche Einstellung man hat.
Sie ist der Vitalfundus, ihre wesentliche Funktion ist die willensmässige Energiesteuerung.
Die Sonne stellt auch das geistige Zentrum dar , sie symbolisiert Körper UND Geist. Sie zeigt wie Individualität gelebt wird.
MOND – Spiegel der Seele
Der Mond bedeutet die Gefühlsnatur des Menschen mit seinem Kontaktwunsch und seinem Bedürfnis nach Zärtlichkeit und Verstehen.
Mond bedeutet Wechsel und Wandel. Er symbolisiert auch die Volksverbundenheit und Popularität.
Er weckt Interesse für das Alltägliche und Häusliche, braucht aber für seine Leistungen ein Echo. Die Reaktionen des Unbewussten. Die frühe Jugend.
Konstruktiv:
Vitalität, Selbstbewusstsein, Mentalität, die willensmässige Energiesteuerung, Selbstverwirklichung, Wesenskern, Lebensfreude, Mut, Existenzwille, Grosszügigkeit, Zielsicherheit, Organisation
Konstruktiv
Seele, Gefühlswelt, Emotionalität, Ichgefühl, Kontaktbedürfnis, Annehmen, Bedürfnis nach Zärtlichkeit, die anpassende Sensitivität, Unbewusstes, Opferbereitschaft, Fürsorge, Phantasie, Fruchtbarkeit, Einfühlung, psychische Kräfte, Romantik, Instinkt, Güte, Zuneigung, Häuslichkeit, Gedächtnis, Geborgenheit, Gemütlichkeit, Glaube, Hingabe, Ja zum Leben, Stimme des eigenen Gewissens
Problematisch:
Hochmut, Stolz, Arroganz, Snobistisches, Mangel an Lebenskraft, Selbstherrlichkeit
Entsprechungen: 
Vater, Mann, Autorität, Partner, Körper, Konstitution, Kreativität, Ich-Stolz, Ausgehen, Emotionen, Gestaltung, Glanz, Gold, Grossmut, Grosszügigkeit, Akt, Libido, Licht, Majestät, König, Pracht, Selbständigkeit, Selbstbewusstsein, seelischer Besitz (hier auch Kinder), Spiel, Souveränität, Tag, Unternehmer, Zentrum, Herz, Kreislauf, Augen, rechte Körperhälfte, Art der Gesundheit, Diamant, Rubin, Granat, Löwe, Tiger, Adler, Falke, Hahn, Hoch- und Tiefebenen, Wüsten, Äcker
Problematisch:
Labilität, Launenhaftigkeit, Träumerei, Bequemlichkeit, Sorglosigkeit, Unordnung
Entsprechungen:
Mutter, Frau, Partnerin, Kind, lutschen, Milch, Muschel, Pflege, Heimat, Haus, Volk, Kunde, Elternhaus, Familie, Bauch, Bett, Magen, Verdauung, Intimität, Schleimhäute, Schmusen, Streicheln, Vagina, Geschlechtsteile links, Lymphsystem, Gewebeflüssigkeit, Smaragd, Malachit, Mondstein, Legenden, Bräuche und Sagen, Märchen, Brunnen, Schaf, Katze, Kaninchen, Nachtigall, Frosch, Schalentiere, Krebse, Fledermäuse, Meer und Seegestade, Gärten, sumpfige Orte, Silber
Die Selbstverwirklichung (Sonne) kann nur nach Ausbildung der seelischen Eigenart (Mond) stattfinden. Sonne und Mond sollten deshalb im Horoskop stark gestellt sein. Hinweis: Zuviel Mond = zuviel Zärtlichkeit oder zuwenig Mond = Erwartungshaltung.
Sonne astronomisch: 
Der Durchmesser der Sonne beträgt 1’392’700 km und ist 149,5 Millionen km von uns entfernt. Die Masse der Sonne ist etwa 800 mal so gross wie die Gesamtmasse aller Planeten, die sie umkreisen. Die Oberflächentemperatur beträgt 5785° Celsius, im Sonneninneren Millionen von Grade. Die Sonne dreht sich in 27 Tagen und 4 Stunden einmal – in der selben Richtung wie die Erde – um ihre eigene Achse.
Mond astronomisch:
Die Bahn des Mondes ist eine elliptische, die mittlere Entfernung von der Erde beträgt 384’000 km. Der Durchmesser beträgt 3476 km, dies ist 1 :81 gemessen am Durchmesser der Erde. Die Schwerkraft auf dem Mond beträgt ein Sechstel von derjenigen auf der Erde. Der Mond läuft 13 Bogengrade pro Tag auf seiner Bahn um die Erde und ist deshalb das schnellste Gestirn. Er verursacht die Gezeiten der Meere und hat, wie die Sonne, einen besonders direkten Einfluss auf die Erde.
Astrologische Urdeutung der Sonne und des Mondes
Allgemein
Willenskräfte, Leben, Licht, Selbstbewusstsein, Stolz, Mut
spirituell/ geistig
Quelle des Lebens
psychisch/ seelisch
Wesenskern, Lebensfreude
psychisch/ körperlich
Vitalität
Allgemein
Psychische Kräfte, Gefühl, Unbewusstes, Romantik, Phantasie
spirituell/ geistig
Spiegel der Seele
psychisch/ seelisch
Einfühlung, Gefühlswelt
psychisch/ körperlich
Empfindung
Sonne und Mond klassisch
Allgemein
Geist, männliches Prinzip, Bewusstsein, Lebenskraft, Herz, Kreislauf, Selbstbewusstsein, Existenz behauptender Wille, Vitalität
positiv
lebensfreudig großzügig, stolz
negativ
hochmütig, arrogant, snobistisch
Allgemein
Seele, weibliches Prinzip, Unbewusstes, Instinkt, Gefühl,
Wärme des Gemütes, Phantasie
positiv
gütig, zugeneigt, liebend
negativ
launisch, unbeständig, träumerisch
Interessante Gegenüberstellungen
Sonne
Vitalität/ Handlungsweise
Bewusstheit, reines Ich-Bewusstsein
Vater
Mann
Geist, Sein
Quelle des Leben
Wesen, Selbstfindung
Mond
Emotionalität/ Wahrnehmung
kollektives Unterbewusstsein
Mutter
Frau
Seele, Reaktion
Spiegel des Lebens
Erscheinung, Empfindung
Weitere Überlegungen zu Sonne und Mond
Das Symbol Sonne zeigt
den Kern in einem Kreis, das zentrale Bewusstsein
Die Sonne wirft die Fragen der Selbstverwirklichung auf.
Sie zeigt, wie man ist und wie man die eigene  Persönlichkeit zum Ausdruck bringen kann.
Sie zeigt die Fähigkeit zu Unternehmung und  Selbstdarstellung
Die Sonne ist das Selbstbewusstsein und die  Selbstachtung.
Sie zeigt die Fähigkeit zur persönlichen Bindungsfähigkeit.
Die Sonne reift, indem sie die eigene Identität  zu festigen lernt.

Die unterdrückte Sonne zeigt
Bescheidenheit und schwacher Unternehmungsgeist

Die übertriebene Sonne zeigt
Übermäßige Selbstgeltung und Egozentrik
Das Symbol Mond  zeigt
die Schale, das Aufgehoben sein in der Schale.
Der Mond wirft die Fragen des Gemütes auf.
Er zeigt wie man fühlt und wie man (unbewusst) reagiert.
Er zeigt die Fähigkeit zu Integration und  Verbundenheit.
Der Mond ist die Basis oder die  Verwurzelung.
Der Mond zeigt die Fähigkeit zur seelischen  Zugehörigkeit.
Der Mond reift, indem er seine Gefühle und  Eigenheiten erkennt.
Der unterdrückte Mond zeigt
Defizit an Pelzgefühl, Zärtlichkeit und Geborgenheit.

Der übertriebene Mond zeigt
übertriebene Zärtlichkeit, übertriebenes Schutzbedürfnis, Erwartungshaltung.
Sonne, Quelle des Lebens in Widder
SEIN
Ist bewusst impulsiv und schnell und will Pionierleistungen erbringen.
WOLLEN
Will, dass die eigene Persönlichkeit voll zur Geltung kommen lassen. Dies kann einen starken Willen und Begeisterung bedeuten. Sie will unbekümmert durchs Leben und steht bei Niederlagen immer wider schnell auf den Beinen.
TUN
Macht die Dinge eigenständig und kann ganz spontan überzeugt sein und dadurch drängende, durchschlagende Dynamik entwickeln. Ist aber selten ausdauernd.
LERNAUFGABE
Lernt sich durchzusetzen und mutig für sich selbst einzustehen, muss aber erkennen, dass Mäßigung, Geduld und Rücksicht oft doch weiterführen als blinde Tatkraft oder Aggression.
BEZIEHUNG
Sucht vor allem den freundschaftlichen nicht beengenden Kreis, dennoch ist eine ernsthaft eingegangene Beziehung aber meist dauerhaft. In der Liebe ist Widder leidenschaftlich und in der Werbung oft recht unmittelbar, was empfindsame Charaktere abschrecken kann.
GESUNDHEIT
Kopf und seine Krankheiten, Kopfschmerzen, Blutandrang oder Blutleere im Kopf, Entzündungen, akute Krankheitsverläufe mit hohem Fieber und schnellem Verlauf, Galle, Hitze, Infektion, Penis, Rötungen, Krankheiten im inneren des Auges, Gehirnhautentzündung, Sonnenstich, Zahnschmerzen
ASTROLOGIK
Die zu Triumph neigende feuerelementare Sonne, ist im kardinalen Feuerzeichen Widder, das vom kämpferischen Mars beherrscht wird. Das bedeutet Doppelfeuer und damit Bewegungskraft.
Sonne in Widder ist Sonne/Mars.
Mond, Spiegel der Seele in Widder
FÜHLEN
Hat unruhige, aufflammende Emotionen. Unmut und Fröhlichkeit wechseln schnell
BEDÜRFNISSE
Braucht das Gefühl auf sich selbst gestellt, eigenständig zu sein, um sich emotional frei zu fühlen. Braucht Menschen um sich, die seine emotionalen Launen verarbeiten können und möglichst nicht nachtragend oder empfindlich sind.
REAKTIONEN
Reagiert schnell, direkt, ehrlich, oft auch laut und ungestüm, was andere aufmuntern aber auch erschrecken kann.
LERNAUFGABE
Lernt zu seinen Gefühlen zu stehen und diese offenherzig und echt zu zeigen, muss aber erkennen, dass es nicht immer angebracht ist seinen Emotionen freien Lauf zu lassen.
BEZIEHUNG
Will sich nichts gefallen lassen und ist  empfindlich gegenüber Zurückweisung. Ist aber abenteuerlustig, schnell verliebt und schnell auch wieder ernüchtert. Emotional eher auf sich selbst bedacht, was die Hingabefähigkeit einschränken kann
GESUNDHEIT
Das Gesicht als Stimmungsbarometer. Gesichtsallergie bei Belastungen, ständig überhöhter Adrenalinspiegel, nervliche Überreizungen. Grundsätzlich Intensiver aber zwiespältiger Bezug zum Körper, wollen keine Schwächen zeigen. Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, rascher Puls, evtl. auch Lethargie oder schwache Augen.
ASTROLOGIK
Das Zeichen Widder ist ein kardinales Feuerzeichen mit Mars als Herrscherplanet. Die emotionalen Mondwasser kommen hier leicht zum Kochen, vielleicht auch zum überkochen.
Mond in Widder ist Mond/Mars.
Spontaneität kommt von der Sonne im Widder als persönliche Haltung, mit dem Mond in Widder aus dem Bedürfnis nach freier Impulsivität.
Sonne, Quelle des Lebens in Stier
SEIN
Ist bewusst auf die irdischen Werte eingestellt und setzt seine Vitalität für dessen Vermehrung und Sicherung ein – ist im Vertrauten und Absehbaren zuhause.
WOLLEN
Will den Wert der eigenen Persönlichkeit voll zur Entfaltung bringen. Will Stabilität und Kontinuität und wehrt sich gegen plötzliche Veränderung. Will Sinnesfreuden erschließen, sich zugehörig fühlen und das Leben genießen.
TUN
Macht seine Arbeiten beharrlich, geduldig und praxisorientiert. Er verliert sich nicht in der Vielfalt und kann, wenn er einmal überzeugt ist, erhebliche Leistungen erbringen. Er ist zäh und ausdauernd, verträgt aber kein Stress.
LERNAUFGABE
Lernt die Vorzüge der Kontinuität und die Freuden materieller Sicherheit zu schätzen. Lernt sich abzugrenzen ohne sich zurückzuziehen, muss aber seine Sicherheit in sich selbst finden. Standhaftigkeit und Durchhaltewille dürfen keine Trägheit entwickeln, muss sich ins Unbekannte wagen.
BEZIEHUNG
Stier ist liebevoll und mitfühlend aber oft auch eifersüchtig. Partnerschaften werden langsam erschlossen. Als Partner sind sie treu, anhänglich und beständig, doch die Leidenschaft muss geweckt werden, obschon das Triebleben sehr stark ist. Trotz Geselligkeit mangelt es ihnen oft an Flexibilität und Anpassung.
GESUNDHEIT
Hals, Mandeln, Fett- oder Magersucht kann vorkommen, Schnupfen, Angina, Mandelentzündung, auch Krankheiten der Luftröhre, Tendenz zum Spätentwickler, evtl. auch körperliche Probleme aus den Folgen von Genussliebe.
ASTROLOGIK
Die feuerelementare unternehmerische Sonne ist hier im fixen Erdezeichen Stier, das von Venus regiert wird. Das Sonnenfeuer erwärmt liebliche Erde.
Sonne in Stier ist Sonne/Venus
Mond, Spiegel der Seele in Stier
FÜHLEN
Fühlt ruhig, real und ist besonnen und nachhaltig in seinen Emotionen. Das Wesen ist auf Genuss ausgerichtet, was auch oft Sinn für Schönes bedeutet.
BEDÜRFNISSE
Braucht Sicherheit im materiellen und gefühlsmäßigen Bereich, ansonsten er sich emotional nicht frei entwickeln kann. Braucht etwas Anregung (Zuspruch) von außen und ein Territorium das ihm gehört, sonst fühlt er sich verloren.
REAKTIONEN
Reagiert bedacht auf Menschen und Ereignisse. Die Reaktionen sind höflich, freundlich, vernünftig, z.T. auch vornehm. In dieser Kontinuität zeigt sich oft auch etwas Eigensinn. Bremst wenn die Dinge hektisch werden oder bleibt gelassen.
LERNAUFGABE
Lernt sich seiner Gefühle sicher zu sein, diesen einen festen Wert zu geben, was zu Sinnlichkeit und herzhafter Liebesfähigkeit sowie Charme führt, muss aber Schwerfälligkeit, Gewohnheit und oft auch Genusssucht überwinden. Muss Veränderung offen gegenüberstehen und loslassen können.
BEZIEHUNG
Ruhe, Sicherheit und Beständigkeit wird gesucht, Auseinandersetzungen werden möglichst vermieden. Die Sinnlichkeit ist stark angeregt, Reize von Gerüchen, Körperkontakten regen an. Sie sind sehr treu und tun etwas für Ihre Partner. Sexuelles unbefriedigt sein wird besonders schwer ertragen.
GESUNDHEIT
Reiche Gewebsbildung, reicher Speichelfluss. Es kann zu gelegentlichen Koordinationsschwierigkeiten der Glieder kommen. Nackenschwellung, Mandeln, Halsweh, Bronchitis, Gefräßigkeit, Kehlkopfprobleme.
ASTROLOGIK
Stier ist ein fixes Erdezeichen mit Venus als Herrscherplanet. Die emotionalen Mondwasser werden gebunden (Erde) und genossen (Venus).
Mond in Stier ist Mond/Venus.
Sicherheitsdenken und Abwehrhaltung kann den Fluss der Vitalität (Sonne), beziehungsweise der Emotionalität (Mond) hemmen.  
Sonne, Quelle des Lebens in Zwillinge
SEIN
Ist bewusst auf vielseitiges Wissen und Kommunikation eingestellt. Ist geistig regsam und körperlich agil und meist von leichter bist tänzerischer Wesensart.ist bewusst auf die irdischen Werte eingestellt und setzt seine Vitalität für dessen Vermehrung und Sicherung ein – ist im Vertrauten und Absehbaren zuhause.
WOLLEN
Will den den mentalen Selbstausdruck voll zur Entfaltung bringen. Ist durch Offenheit für alle Eindrücke des Lebens, erkennend und sich entwickelnd.
TUN
Macht viele Dinge (gleichzeitig) und kann sich leicht anpassen, legt sich aber nicht gerne fest. Unterhält sich gerne über alles und jedes und macht die Welt damit begrifflich verständlich.
LERNAUFGABE
Lernt neutral und unvoreingenommen, objektiv und tolerant zu sein und alles in Verbindung (Relation) zu bringen, muss aber lernen, die vielen Eindrücke zu ordnen und zu verstehen, das Wichtige herauszufiltern und sein Wissen weiterzugeben. Der ruhelose Geist muss diszipliniert werden und die vielen Interessen brauchen oft mehr Tiefgang oder Gefühl.
BEZIEHUNG
Durch gewandtes, taktvolles und höflichem Wesen stellt der Zwilling schnell Beziehungen her. Er will überall dabei sein. Die Intelligenz nimmt einen breiten Raum ein, die Gefühlswelt ist meist etwas im Schatten. Für den Zwilling muss die Partnerschaft eine kameradschaftliche Seite aufweisen. Ein starker Mond im Horoskop des Zwilling-Geborenen verleiht seinen Gefühlen mehr Tiefe.
GESUNDHEIT
Lungen, Nerven, Schultern, Arme, Hände, Finger, generell die Beweglichkeit der Glieder, Mimik, Gestik, Bronchitis, nervöse Störungen, Asthma, Rippenfellentzündung.Lungen, Nerven, Schultern, Arme, Hände, Finger, generell die Beweglichkeit der Glieder, Mimik, Gestik, Bronchitis, nervöse Störungen, Asthma, Rippenfellentzündung.
ASTROLOGIK
Die feuerelementare Sonne ist hier im luftelementaren Zeichen Zwilling, das von Merkur regiert wird. Das Sonnenfeuer flackert im Wind auf, wiegt und neigt sich nach allen Seiten.
Sonne in Zwilling ist Sonne/Merkur
Mond, Spiegel der Seele in Zwillinge
FÜHLEN
Fühlt mit Verstand, analysiert dabei gerne die Gemütsbewegungen aller Beteiligten. Spricht auf viele Eindrücke an und bleibt dabei doch tendenziell außen vor.

 

BEDÜRFNISSE
Braucht viele Anregungen, wechselhafte Beziehungen, leichte und unbekümmerte Kontakte und Stimmungen, ansonsten es ihm nicht wirklich wohl ist.
REAKTIONEN
Reagiert etwas übersprudelnd, redselig, unausgeglichen, Stimmungen wechseln oft zu schnell und sind von unbekümmerter oder dann wieder skeptisch-zweifelnder Natur.
LERNAUFGABE
Lernt sein Gemüt frei von Schwere zu halten, emotional offen und heiter zu sein, so kann ein Wesen der Freude für alle sein, muss aber erkennen, dass Tiefgang, Festlegung und Verbindlichkeit im emotionalen Bereich große Qualitäten zu bieten haben, die auch die eigene Aufnahmefähigkeit konkret verfeinert, präzisiert und ausrichtet, was mehr inner Sicherheit gibt.

 

BEZIEHUNG
In der Partnerschaft besteht dem Wesen nach freundliche Angepasstheit, oft auch eher oberflächliche Gefühle. Beziehungen sollen problemlos und leicht sein. Tiefe Beziehungen werden zum Teil als zu kompliziert erlebt. Die Sexualität nimmt eher eine zweitrangige Rolle ein. Allgemein ist Mond im Zwilling in leidenschaftlichen Dingen eher etwas trocken oder auch verklemmt.
GESUNDHEIT
Neigung zu Schleimbildung in Bronchien, Lungenkatarr, Asthma, Lungenentzündung, Rheuma der Arm- und Handgelenke, schwache Arme, Allergien.

 

ASTROLOGIK
Zwilling ist ein flexibles Luftzeichen mit Merkur als Herrscherplanet. Das emotionale Mondwasser neigt hier leicht zu Verdunstung, unausgerichtete, fliegende Gefühle.
Mond in Zwilling ist Mond/Merkur
Oberflächlichkeit und Zerstreuung kann den Fluss der Vitalität (Sonne) beziehungsweise der Emotionalität (Mond) verzetteln.  
Sonne, Quelle des Lebens in Krebs
SEIN
Ist bewusst auf Empfänglichkeit (soziale und familiäre Aufgabenbereiche) eingestellt und setzt seine Vitalität für dessen Weiterentwicklung ein. Ist romantisch und sucht die emotionale Geborgenheit.
WOLLEN
Will, dass die Zugehörigkeit zur Familie und Freundschaften voll zur Entfaltung kommen; versucht durch seine Gefühle Anerkennung zu erhalten.
TUN
Verfolgt seine Pläne instinkthaft und stark aus dem Bauch heraus; geht indirekt vor und ist stark vom Gedanken des Helfens und des Mitgefühls und des Beschützens bestimmt.
LERNAUFGABE
Lernt Eindrücke in Gefühle umzuwandeln und dadurch kreative Impulse im Sinne von Hegen, Pflegen und Nähren umzusetzen, ein Gleichgewicht der Stimmungen zu erreichen.
Muss aber erkennen, wann loszulassen ist; nicht übermäßig helfen und damit die Entwicklung seiner Nächsten einengen; muss den Unterschied zwischen Lieben und Besitzen verstehen.
BEZIEHUNG
Sympathie und Antipathie beherrschen die Selektion; kann sehr scheu sein, denn ohne Wohlbehagen ist schwer aus sich heraus zu kommen; ist aber auch in der Lage durch sanfte und subversive Art zu beeinflussen. In der Regel sehr liebenswürdige Menschen, doch kann Launenhaftigkeit und unnötige Tränen der Umwelt zu Schaffen machen.
GESUNDHEIT
Brust, Brustwarzen, Magen, Magendrüsen und -säfte, Gebärmutter, Wassersucht, Gastritis, Verdauungsstörungen, Magenblähungen, Sodbrennen.
ASTROLOGIK
Die feuerelementare Sonne ist hier im wasserelementaren Zeichen Krebs, das von Mond regiert wird. Das Sonnenfeuer heizt das Mondwasser auf, es entsteht „Mondwasserdampf“ = Aufweichung.
Sonne in Krebs ist Sonne/Mond
Mond, Spiegel der Seele in Krebs
FÜHLEN
Das Fühlen ist ausgesprochen sensibel und beeindruckbar; eine gewisse Neigung zu Träumereien ist gegeben. Die Gefühle sind tief und nehmen gerne emotionalen Anteil am Erleben anderer.
BEDÜRFNISSE
Braucht echte emotionale Sicherheit, ansonsten es ihm an Ausgeglichenheit fehlt; braucht einen Ort wo er sich zurückziehen kann und sich wohl fühlt.
REAKTIONEN
Reagiert etwas weichlich, ist fürsorglich und stimmungsabhängig; zeigt wechselhafte Verhaltensmuster an, ist aber erfüllt von Häuslichkeit und Gutmütigkeit.
LERNAUFGABE
Lernt wahrhaft zu lieben und den Segen von romantischen Stimmungen herzhaft zu empfangen und zu verbreiten; sich hinzugeben und zu Vertrauen, dass seine Bedürfnisse erfüllt werden.
Muss aber lernen seiner Beeindruckbarkeit nicht ausgeliefert zu sein; selbständig und erwachsen zu handeln; sich weniger von Partner und Stimmungen abhängig zu machen, diese loszulassen.
BEZIEHUNG
Der Krebsmond hat ein enormes Bedürfnis nach Zuwendung und Liebe, was die Beziehung erfüllen wie auch belasten kann. Es kann zu abweisendem und überlegenem Verhalten kommen, das bei Ablehnung schnell in ein Klammern an den Partner wechseln kann. Brauchen in der Ehe und Familie sehr viel liebevolle Atmosphäre.
GESUNDHEIT
Gute Magensekretion, doch Probleme schlagen auch auf den Magen. Disposition zu emotionaler Verstimmung (Depression), Schleimhautaffektikonen.
ASTROLOGIK
Krebs ist ein kardinales Wasserzeichen mit Mond als Herrscherplanet. Das emotionale Mondwasser neigt hier leicht zu Überschwemmung. Gefühlsüberschwang.
Mond in Krebs ist Mond/Mond
Gefühlsüberschwang und Launen, sowie Schwierigkeiten sich zu wehren, können den Fluss der Vitalität (Sonne) beziehungsweise der Emotionalität (Mond) beeinträchtigen.
Sonne, Quelle des Lebens in Löwe
SEIN
Ist bewusst auf Ehrgeiz, Selbstsicherheit und Repräsentation eingestellt und setzt seine Vitalität für dessen Ausweitung ein (Anerkennung, Selbstbestätigung). Das Wesen strahlt eine stolze, ruhige und lebensfrohe Energie aus.
WOLLEN
Will dass die Gestaltungskraft, die Unternehmungskraft und Selbstverwirklichung voll zur Entfaltung kommt.
TUN
Geht bewusst und tatkräftig voran. Ist durch Organisationstalent und Kompetenz (auch Überschreiten dieser) stets auf Anerkennung und Lob aus und kann dabei Großes leisten.
LERNAUFGABE
Lernt selbstständig und in sich sicher zu sein, autonom und bewusst zu handeln.
Muss aber seine Einzigartigkeit und Wertschätzung in sich selbst finden. Liebe muss zur Quelle der Kraft werden. Macht darf nicht festgehalten oder erstrebt werden, sondern muss bewusst und sicher in sich selbst erkannt werden.
BEZIEHUNG
Der Löwe ist ein guter Freund, er ist verlässlich und pflegt seine Beziehungen. In der Ehe ist er meist treu bis anhänglich. Er ist ein liebevoller Erzieher und Pädagoge, der sich bemüht, ein Vorbild zu sein. Der Löwe ist großzügig, liebt den Luxus und das aufwendige Leben. Er braucht auf jeden Fall immer etwas Bewunderung durch den Partner. Es gibt unter ihnen recht protzige Typen, die zu leidenschaftlichen Ausschweifungen neigen.
GESUNDHEIT
Herz, Brustfell, Rücken, Rückenmark, Zwerchfell, Herzklopfen, Brustwirbelsäule, Stress, Krankheit der Blutgefäße.
ASTROLOGIK
Die feuerelementare Sonne ist hier im Feuerzeichen Löwe, das sie regiert. Das Sonnenfeuer ist damit verdoppelt, der Energienachschub wird als selbstverständlich erachtet = Gestaltungskraft, Selbständigkeit.
Sonne in Löwe ist Sonne/Sonne
Mond, Spiegel der Seele in Löwe
FÜHLEN
Hat stolze und herzliche Gefühle, die emotionalen Freuden werden ausgekostet und es besteht eine Neigung zu überzogenem emotionalen Auftreten, kann aber auch ausgesprochen lebensfreudige und sonnige Atmosphäre verbreiten.
BEDÜRFNISSE
Braucht Beachtung und Anerkennung, ansonsten es, diesem sonst so lebensfreudigen Menschen, an Schwung fehlt.
REAKTIONEN
Reagiert freizügig und offen bis schwärmerisch. Zeigt sich von der Seite, die anderen gefallen soll. Kann viel Herzenswärme entwickel. Ist jedoch bei Misserfolg schnell gekränkt.
LERNAUFGABE
Lernt seine Gefühle offen und herzlich zu zeigen, unverfälscht wie ein Kind.
muss aber erkennen, dass nicht alle Kritik geben ihn persönlich gerichtet ist. Muss wissen wann genug Selbstgeltung und Theatralik vorgetragen ist und darauf achten sich selbst nicht zu überschätzen, auch mal bescheiden sein.
BEZIEHUNG
In Liebesdingen möchten Menschen mit Mond in Löwe unwiderstehlich sein und verlangen nach bedingungsloser Liebe (Dominanzstreben in der Liebe). Wird die Eitelkeit verletzt oder die verschenkte Liebe nicht honoriert, so kann sich ein herablassender Zug gegenüber dem Partner zeigen. Frust kann in Hochmut wie auch in Minderwertigkeitsgefühlen münden. Also Großzügigkeit in der Liebe, aber auch schnell im Stolz verletzt.
GESUNDHEIT
Das Herz schlägt bis zum Hals, Rückenschmerzen, Zuckungen, Sodbrennen, Herzvergrößerung

ASTROLOGIK
Löwe ist ein fixes Feuerzeichen mit Sonne als Herrscherplanet. Das emotionale Mondwasser wird durch die selbstbewusste Sonne aufgeheizt = herzliche, selbstbewusste Emotionen.
Mond in Löwe ist Mond/Sonne.
Stolz und Selbstherrlichkeit können bei Sonne oder Mond in Löwen den Fluss der Vitalität (Sonne) beziehungsweise der Emotionalität (Mond) beeinträchtigen.
Sonne, Quelle des Lebens in Jungfrau
SEIN
Ist bewusst auf Korrektheit und Folgerichtigkeit eingestellt, kann Haushalten und Prioritäten setzen. Neigt zu Selbstbegrenzung und braucht daher oft viel Energie um etwas aus sich zu machen.
WOLLEN
Will Feinheiten und Unterschiede der Erscheinungen beobachten und analysieren, will durch Fleiß und Einordnung in das real Vorgefundene zu Anerkennung kommen. Will gesund leben.
TUN
Macht alles möglichst korrekt und neigt zur Selbstkontrolle, auch dazu sich selbst unter den eigenen Fähigkeiten einzureihen.
LERNAUFGABE
Lernt Geist, Herz und Seele zu unterscheiden und diese doch als Ganzheit zu verstehen, lernt vertrauen in Funktionen.
Muss aber dienen als Ausdruck der Liebe (Medizin, Heilen) verstehen. Selbst-Genügsamkeit und Unabhängigkeit soll gelernt werden, ohne dabei auf Anerkennung und Lob aus zu sein.
BEZIEHUNG
Das Auftreten kann nüchtern erscheinen, doch am Wohlergehen ihrer Angehörigen liegt ihnen sehr viel. Die Gefühle werden nicht offen gezeigt. In der Häuslichkeit fehlt es oft an Gemütlichkeit, es herrschen Ordnung und geregelte Abläufe. Ehelosigkeit wird meist gut vertragen, da Sexualität oft vom Verstand reglementiert wird. Doch wird eine wohlüberlegte Heirat mit einem soliden Partner eingegangen, so hält man sich an Treue und bleibt zusammen.
GESUNDHEIT
Nerven, Solar Plexus, Darm, Zwölffingerdarm, blockierter Dickdarm, generell der ganze Bereich der Aufspaltung von Nährstoffen.
ASTROLOGIK
Die feuerelementare Sonne ist hier im beweglichen Erdezeichen Jungfrau, das von Merkur regiert wird. Das Sonnenfeuer aktiviert die Merkurerde = Denken und Logik im Bereich des Realen.
Sonne in Jungfrau ist Sonne/Merkur
Mond, Spiegel der Seele in Jungfrau
FÜHLEN
Hat prüfende Emotionen und versucht den spontanen Austausch mit Feingespür und Urteilsfähigkeit zu bestreiten (hat oft das Gefühl, dass sich andere Unkorrekt verhalten).

BEDÜRFNISSE
Braucht erhöhte Korrektheit im emotionalen Austausch, das kann auch eine Neigung zu Trockenheit und oder Kleinlichkeit bedeuten (Selbstkontrolle schränkt Liebesfähigkeit ein).
REAKTIONEN
Reagiert helfend und pflegend oder kritisierend (anderen Schuldgefühle einimpfen kann Probleme schaffen).
LERNAUFGABE
Lernt sich selbst als Teil eines übergeordnet Ganzen zu verstehen und kann so mehr aus sich machen.
muss erkennen, dass nicht alles emotional Spontane oder scheinbar Unüberlegte falsch ist, denn darin können auch reizvolle und Momente in das eigene Leben kommen.
BEZIEHUNG
Ist in Liebesdingen eher etwas kühl und distanziert, aber sehr verlässlich. Oft sind es etwas ängstliche Naturen, die alles analysieren um nur ja kein Chaos erleben zu müssen. Sie sind in Gefühlsdingen nicht spontan, einmal aber entschieden, dabei bleibend. Es sind selten besonders leidenschaftliche Menschen, dafür aber sind sie fleißig und unterstützend. Übertriebenes Bedürfnis nach Hygiene kann der Liebe im Wege stehen (Jungfrau = die Unberührte).
GESUNDHEIT
Darmstörungen, Verstopfung, unregelmäßiger Stuhlgang, psychische Durchfallerkrankungen, Heikel in Bezug auf Nahrung, fruchtbar.
ASTROLOGIK
Jungfrau ist ein flexibles Erdezeichen mit Merkur als Herrscherplanet. Das emotionale Mondwasser neigt hier leicht dazu in der merkurisch-gedanklichen Erde auszutrocknen oder nur zäh zu fließen.
Mond in Jungfrau ist Mond/Merkur
Die Neigung sich selbst zu übernehmen kann den Fluss der Vitalität (Sonne) beziehungsweise der Emotionalität (Mond) beeinträchtigen.
Sonne, Quelle des Lebens in Waage
SEIN
Ist bewusst auf Partnerschaft (Inspiration von außen) und Ausgleich eingestellt und setzt ihre Vitalität in zuvorkommender Art für dessen Weiterentwicklung ein. Stichwort Kultiviertheit.
WOLLEN
Will Geselligkeit und Zusammenarbeit und versucht durch diplomatische und gesellschaftliche Fähigkeiten zu Anerkennung zu kommen. Möglicherweise wird aber auch der Inhalt zu Gunsten der schönen und harmonischen äußeren Form geopfert (so tun als ob).
TUN
Macht die Dinge harmonisch (Design) und optimistisch und ist in ihrem Urteil unparteiisch. Ist aber eher kein Macher.
LERNAUFGABE
Lernt Kompromisse einzugehen und abzuwägen; den eigenen Überzeugungen zwischen Ego und Harmonie zu harmonisieren.
muss aber Bewusstheit in Beziehungen schaffen und erkennen, dass beide Seiten Gültigkeit haben. Dennoch müssen klare Entscheide möglich sein.
.
BEZIEHUNG
Waage braucht echte Partnerschaft. Durch ihr liebenswürdiges, charmantes und entgegenkommenden Wesen versteht sie es, immer schnell Kontakte herzustellen. Sie ist empfindlich gegen Vulgäres und Hässliches. Sie ist jedoch offen für Liebesbeziehungen und flirtet gern. Doch das Zeichen Waage kann Sinnenfreude wie auch platonische Liebe bedeuten (Luftzeichen). Der gesellschaftliche Umgang kann unter Umständen wichtiger als die Liebe selbst sein/werden.
GESUNDHEIT
Lenden, Nieren, Hüften, Blase, Nabel, Hautausschlag, leicht schwitzen, feuchte Hände, Kummer geht an die Nieren.
ASTROLOGIK
Die feuerelementare Sonne ist hier im kardinalen Luftzeichen Waage, das von Venus regiert wird. Das Sonnenfeuer erwärmt die Luft, der Wille ist geläutert und verlangt nach Schönheit (Venus).
Sonne in Waage ist Sonne/Venus
Mond, Spiegel der Seele in Waage
FÜHLEN
Hat allgemein freundschaftlich motivierte Emotionen und weicht Konflikten und Auseinadersetzungen gerne aus; zeigt sich sehr auf den Partner bezogen, ist heiter und Lebensfreudig (lacht gerne).
BEDÜRFNISSE
Braucht unproblematische Kontakte, emotionale, frohe und heitere Beziehungen, ansonsten die emotionale Gesundheit leidet oder er kompensativ zu emotionaler Vordergründigkeit verblasst. Braucht Anregung von außen, durch Vergnügen, Kunst oder ähnlicher gesellschaftlicher Aspekte.
REAKTIONEN
Reagiert charmant, taktvoll, ausgleichend und kommunikationsbedürftig, ist aber oft auch eitel und weichlich.
LERNAUFGABE
Lernt im Umgang mit der Gesellschaft ihren Wert zu steigern und die eigenen Gefühle durch Kontakte zu erkennen.
muss aber erkennen, dass nicht immer alles Emotionale planmäßig ablaufen kann und dass das eigene Auftreten nicht allen und allem gefallen kann.
BEZIEHUNG
Grundsätzlich stellt Partnerschaft eine Herausforderung dar und ist von besonderer Bedeutung für die eigene persönliche Entwicklung. Der Wunsch nach einer harmonischen Partnerschaft ist groß obwohl man sich viel Freiheit herausnimmt, oder sie verlieren sich selbst, weil sie sich zu sehr an den Partner anpassen. Der Waagemond ist aber generell herzlich und freundlich, dennoch kann aber eine gewisse Distanz zum Partner vorhanden sein.
GESUNDHEIT
Nierenprobleme, Schlaflosigkeit, Harnverhaltung, schweißige Hände, seelische Belastung geht an die Nieren.
ASTROLOGIK
Waage ist ein kardinales Luftzeichen mit Venus als Herrscherplanet. Das emotionale Mondwasser neigt hier zu mentalen (Luft) Harmonie (Venus) = gedanklich-emotionale Verbindungen.
Mond in Waage ist Mond/Venus.
Entscheidungsschwierigkeiten aufgrund übermäßigen Abwägens können den Fluss der Vitalität (Sonne) beziehungsweise der Emotionalität (Mond) beeinträchtigen.
Sonne, Quelle des Lebens in Skorpion
SEIN
Ist bewusst auf Selbsterhaltung eingestellt und setzt ihre Vitalität für dessen Stärkung ein. Fast alles scheint eine Sache des Willens zu sein.
WOLLEN
Will entschlossen und gründlich sein; will etwas Besonderes leisten und verfolgt oft zu hoch angesetzte Ziele oder extreme Vorstellungen was zu leisten sei. Die Herrschaft über die eigenen Energien wird als höchst ernsthafte Herausforderung wahrgenommen. Das bedeutet oft auch Lebenskrisen die zwischen Macht und Ohnmacht sich ereignen.
TUN
Ist in der Arbeit oft extrem das Tadellose anstrebend; „richtig oder gar nicht“ ist eine der hohen Devisen.
LERNAUFGABE
Lernt seinen Willen konzentriert einzusetzen, sich bis in die eigenen Tiefen anzuschauen und geht dadurch auch durch bedeutende Wandlungen und kann tiefe Erkenntnisse über das Leben erfahren.
Muss aber begreifen, dass die Welt nicht immer den eigenen Vorstellungen entsprechen kann (loslassen können), sonst besteht die Neigung sich für das Ideal zu opfern.
BEZIEHUNG
Als Partner ist der Skorpion eifersüchtig und leidenschaftlich und in der Beziehung anhänglich und treu. Sein Partner muss Tiefe und Geist besitzen. Wille und Gefühl sind oft im Streit, was andere nicht immer verstehen. Auch wird auf den Partner oft auf irgend eine Weise Einfluss genommen. Erotik nimmt einen breiten Raum ein. .
GESUNDHEIT
Blase und Zeugungsorgane, Sexualleiden, Ohnmacht, Spasmen, Zwangsproblematik, Fisteln, Hormone, Menstruationsstörungen.
ASTROLOGIK
Die vitale Sonne ist im wasserelementaren, fixen Zeichen Skorpion, das von Pluto regiert wird. Die Sonne wird durch den Pluto konzentriert und fokussiert. Das kann auch als hoher Dampfdruck angesehen werden.
Sonne in Skorpion ist Sonne/Pluto
Mond, Spiegel der Seele in Skorpion
FÜHLEN
Hat leidenschaftliche, fordernde, hinterfragende, schwer zu befriedigende, oft extrem intensive Gefühlswelten. Das kann faszinierend wie auch schockierend wirken.
BEDÜRFNISSE
Sucht nach tiefer Innerlichkeit, nach radikal starken Gefühlen und fordert andere emotional heraus. Braucht absolute Liebe, ansonsten kann eine Neigung zu emotionaler Manipulation vorliegen. Will alles wissen und forscht in den emotionalen Tiefen anderer, das eigene Innenleben wird aber gut unter Verschluss gehalten. Braucht also ein psychisch starkes Umfeld.
REAKTIONEN
Reagiert unruhig, selbstkontrolliert, verschlossen oder auch triebhaft bis heftig (Hingabe oder Aggression). .
LERNAUFGABE
Lernt die Macht der inneren Triebkräfte zu leben, sie zu ergründen (auch in Tabubereichen), diese zu verstehen, das Reizpotential zu beherrschen und kann so zu tiefer und wahrer Befriedigung gelangen.
muss aber begreifen, dass seine Intensität für andere ausgesprochen verletzend sein kann und dass Liebe, Gefühl, Hingabe nicht erzwungen werden können/dürfen.
BEZIEHUNG
Offenheit oder Verschlossenheit, Vertrauen oder Misstrauen, Zustimmung oder Ablehnung, das sind die zentralen Herausforderungen die bestanden werden müssen. Ist Vertrauen und Gefühlstiefe vorhanden, dann ist Mond in Skorpion ein intensiver, lebendiger und unterstützender Partner.
GESUNDHEIT
Gut durchblutete Sexualorgane, Menstruationsstörungen, Blasenprobleme, Halsbeschwerden, Geschlechtskrankheiten.
ASTROLOGIK
Skorpion ist ein fixes Wasserzeichen mit Pluto als Herrscherplanet. Das emotionale Mondwasser wird durch Pluto bis ins Extreme konzentriert. Das kann Wasserfall, Stausee und Eisfläche sein.
Mond in Skorpion ist Mond/Pluto
Fanatismus, Verschlossenheit und Machthunger können den Fluss der Vitalität (Sonne) beziehungsweise der Emotionalität (Mond) beeinträchtigen.
Sonne, Quelle des Lebens in Schütze
SEIN
Ist bewusst auf Idealismus, Begeisterungsfähigkeit und Wissen eingestellt. Das Ethik- und Gerechtigkeitsbewusstsein ist ausgeprägt und auf eine helle, freiheitliche Richtung hin orientiert.
WOLLEN
Will Erweiterung, auch Rationalität und viele Erkenntnisse – die Welt verstehen und sich frei darin bewegen können. Will diese Erkenntnisse über den Sinn des Lebens und die Tatsache der freien Wahl anwenden und damit auch Vorbild sein. Konzentriert sich dabei mehr um Überblick als ums Detail.
TUN
Strahlt eine wohlwollende, vorwärtsdrängende und unternehmerische Energie aus. Das Engagement hat stets einen Bezug zu Optimismus oder geht in Richtung Optimierung /Erleichterung dessen was schon da ist.
LERNAUFGABE
Lernt Sinnfragen konstruktiv zu stellen und zu beantworten. Findet darin Vertrauen ins Leben und weitet sein Licht, seine Visionen, seine Überzeugungen und seinen Respekt für die Schöpfung und allen Lebens aus.
Muss aber begreifen, dass nicht alles erklärbar ist und dass nicht alle Welt seinen Überzeugungen (Predigen) folgen will. Maßhalten, das ist die Herausforderung.
BEZIEHUNG
Der Schütze ist ein genussfreudiger Mensch, der dem Leben das Beste abgewinnt. Er ist fortschrittlich und großzügig und hat Interesse an weltanschaulichen Fragen. Er weiß Unabhängigkeit zu schätzen, ist aber meist treu, um keine Probleme zu verursachen. Ist mehr der Freund, der Kumpel als der dramatische Geliebte.
GESUNDHEIT
Leber, Verbrennungen, Ischias, Hüften, Schenkel, Gesäß, Gliederlähmung, Arthritis.
ASTROLOGIK
Die feuerelementare Sonne ist hier im flexiblen Feuerzeichen Schütze, das von Jupiter regiert wird. Das Sonnenfeuer wird durch den geistigen Jupiter verstärkt und in alle Richtungen ausgestrahlt.
Sonne in Schütze ist Sonne/Jupiter
Mond, Spiegel der Seele in Schütze
FÜHLEN
Ist von verständnisvollen und menschlichen Gefühlen beseelt. Der Glaube an eine Sache oder an eine Beziehung kann dabei beflügelnd wirken, zuweilen auch zu übermäßigem Enthusiasmus führen.
BEDÜRFNISSE
Braucht offenherzige, idealistische und generöse Beziehungen (Freiraum), ansonsten er zu Treulosigkeit (Schütze reist gerne) neigt. Er liebt die große Sicht der Dinge und braucht Anerkennung für seine Einsichten. Die Welt der Emotionen soll auch geistig anregend sein.
REAKTIONEN
Der Mond in Schütze reagiert offenherzig, impulsiv, führt gerne seine ethischen Werte auf und will mit diesem begeistern. Zuweilen zeigen sie sich auch vornehm distanziert und leicht etwas von oben herab.
LERNAUFGABE
Lernt mit Herz und Verstand sich hohen Idealen und einem erweiterten Lebenssinn zuzuwenden, erkennt dabei die immense Kraft von Emotionen begleiteten Gedanken kennen und erkennt darin Reichtum.
muss aber begreifen, dass es nicht um die eigene Person und Wichtigkeit geht und dass nicht alles was anders denkt als Gegnerschaft empfunden werden darf.
BEZIEHUNG
In der Partnerschaft wird starke seelische Nähe gesucht, aber auch gleichzeitig nach Freiheit und Ungebundenheit verlangt. Kleinlichkeit und Sturheit wird besonders schlecht ertragen. Gleichberechtigung ist wichtig. Die Partnerschaft soll möglichst aktiv-genussfroh und doch von hoher Ethik getragen sein.
GESUNDHEIT
Hüftprobleme, Asthma, Blutinfektion, Schwellung der Lymphdrüsen, psychogene Gehbeschwerden.
ASTROLOGIK
Schütze ist ein flexibles Feuerzeichen mit Jupiter als Herrscherplanet. Das emotionale Mondwasser wird aufgewärmt und erfährt eine optimistische in die Weite ziehende Leichtigkeit.
Mond in Schütze ist Mond/Jupiter.
Aufregung, Hast und die Tendenz sich bei Problemen aus dem Staub zu machen können den Fluss der Vitalität (Sonne) beziehungsweise der Emotionalität (Mond) beeinträchtigen.
 
Sonne, Quelle des Lebens in Steinbock  
SEIN
Ist bewusst auf Gewissenhaftigkeit und Konzentration eingestellt und setzt Vitalität für dessen Weiterentwicklung ein. Hält sich treu und diszipliniert an die gesellschaftliche Ordnung und an das was der Zeitgeist als Wahrheit definiert.
WOLLEN
Will durch angepasste, konventionelle, risikoarme und realistische Unternehmungen zu Anerkennung kommen. Will durch Disziplin und Leistung im real Vorgefundenen seinen Platz erreichen und sicherstellen.

TUN
Kommt durch angepasste aber doch eigenständige Energie voran. Hält sich an Regeln und verlangt dies auch von seiner Umwelt.
LERNAUFGABE
Lernt sich zu disziplinieren, Verantwortung zu übernehmen und seinen Platz in der Gesellschaft einzunehmen.
muss aber begreifen, dass Strenge und Inflexibilität nicht immer tugendhaft sind. Soll die geistige Welt und spirituelle Visionen nicht vernachlässigen.
BEZIEHUNG
In der Partnerschaft treu und aufrichtig, doch kann die Liebe nach außen hin nicht so recht gezeigt werden. Die Familie kommt unter Umständen zu kurz, weil die Arbeit und der Aufstieg so wichtig sind. Der Steinbock ist nicht sonderlich genussfreudig eingestellt, doch kann er durchaus Leidenschaften entwickeln, wenn er mit dem richtigen Partner zusammen ist. Dennoch wird auch hier stets die Haltung bewahrt.
GESUNDHEIT
Sehnen, Haut, Knie, geringes Bewegungsbedürfnis, vorzeitige Schwäche der Knochen, Gelenke und Muskeln.

ASTROLOGIK
Die feuerelementare Sonne ist hier im kardinalen Erdezeichen Steinbock, das von Saturn regiert wird. Das Sonnenfeuer wird durch Saturn reglementiert und muss sich an Grenzen halten.
Sonne in Steinbock ist Sonne/Saturn
Mond, Spiegel der Seele in Steinbock
FÜHLEN
Ist nicht direkt ein Fühltyp. Die Gemütslage ist ernst und hat auch einen reservierten Zug. Die Neigung Emotionen zu verdrängen kann Probleme schaffen. Gegenüber echter oder auch nur scheinbarer Zurückweisung besteht erhöhte Empfindlichkeit.
BEDÜRFNISSE
Braucht Beziehungen, die seine Zurückhaltung anerkennen können. Braucht Sicherheit um sich öffnen zu können. Hat mehr äußere Bedürfnisse, wie Stabilität, Geradlinigkeit, Anerkennung für Leistungen.
REAKTIONEN
Reagiert mit Gefühlsbeherrschung, in der Regel auch etwas eigensinnig und unflexibel oder kühl und höflich.
LERNAUFGABE
Lernt durch Verantwortungsgefühl und Zurückhaltung der Emotionen einen klaren Weg zu gehen.
muss aber einsehen, dass dadurch ein kühler Abstand zu dem Mitmenschen entsteht, der zu innerem Neid und Schuldgefühlen führen kann. Muss lernen zu vertrauen und sich zu öffnen.
BEZIEHUNG
Partnerschaft und Liebe ist meist eine Herausforderung. Im Intimleben wird darauf geachtet nicht aus der gesellschaftlich normierten Rolle zu fallen. Lust und sexuelle Hingabeprobleme stehen etwas im Abseits. Wird aber durch großes Vertrauen eine echte Offenheit erlangt, so kann sich eine besondere Tiefe in der Sexualität ergeben, diese Beziehungen sind dann unauflösbar und von höchster Ehrlichkeit.
GESUNDHEIT
Gelenkrheuma, Hautausschläge, Ekzeme, schwache Knie, empfindliche (Schwellung) Knie, Anfälligkeit für seelische Krankheiten, Magenleiden.
ASTROLOGIK
Steinbock ist ein kardinales Erdezeichen mit Saturn als Herrscherplanet. Das emotionale Mondwasser kommt hier durch die Kontrolle Saturns leicht ins Stocken, Stauungen, was Entladung möglich macht.
Mond in Steinbock ist Mond/Saturn.
Pflichtgefühl und Verhärtung können den Fluss der Vitalität (Sonne) beziehungsweise der Emotionalität (Mond) beeinträchtigen.
Sonne, Quelle des Lebens in Wassermann
SEIN
Ist bewusst auf Emanzipation, Normabweichung aber auch auf Menschenfreundlichkeit eingestellt und setzt seine Vitalität für dessen Weiterentwicklung ein. Die innere Orientierung ist freiheitlich und sozial. Fraglose Unterordnung in der gesellschaftlichen Konvention ist praktisch unmöglich.
WOLLEN
Will Anregung, Ideen und durch Beobachtung seiner inneren Wahrheit einen Beitrag zur Gesellschaft leisten. Will Bestehendes zum Besseren, Freiheitlicheren führen und verfolgt dabei auch die Vision von Eigenverantwortung und Unabhängigkeit.
TUN
Versucht durch Logik, Intuition, Klugheit und durch idealistische Bestrebungen zu Anerkennung zu kommen.
LERNAUFGABE
Lernt, durch Intuition und rationalem Denken zu Weisheit und Einsicht zu gelangen. Lernt die universale Liebe in harmonischer Verbundenheit mit dem organisch Ganzen zu leben.
Muss aber einsehen, dass er sich dabei mit Gefühlen, Emotionen und der konventionellen materiellen Welt versöhnen muss.
BEZIEHUNG
Wassermann ist ein Individualist, ein geistreicher Unterhalter, oft mit Witz und Charme, doch braucht er stets Freiheit und Unabhängigkeit. Einengung wird nicht geduldet. Eigentlich eine etwas kühle Natur, die aber großes psychologisches Verständnis hat. Es geht ihm eher Freundschaft, als um Leidenschaft. Auf jeden Fall spielt die Sexualität nicht DIE entscheidende Rolle.
GESUNDHEIT
Unterschenkel, Knöchel, Waden und Beine, Krampfadern, Denkapparat, Durchblutung, innere Ruhe oder Unruhe.
ASTROLOGIK
Die feuerelementare Sonne ist hier im luftelementaren Zeichen Wassermann, das von Uranus regiert wird. Das Sonnenfeuer erfährt durch Uranus eine individualistische doch teilende Ausrichtung.
Sonne Wassermann ist Sonne/Uranus
Mond, Spiegel der Seee in Wassermann
FÜHLEN
Zeigt sich durch Menschenfreundlichkeit und geistig motiviertem Wohlwollen. Aus der geistig-psychologischen Betrachtung von Gegensätzen wird Selbsterkenntnis gewonnen. Emotionale Eigenständigkeit kann aber auch unterschwellige Angst vor Verlust von Zuwendung bedeuten.
BEDÜRFNISSE
Sucht nach klugen Menschen, die auf neue Ideen ansprechbar sind, originelle, geistreiche, interessante und unterhaltende Beziehungen die emotional auch über die allgemeine Konvention hinausgehen, ansonsten er zu Distanziertheit neigt.
REAKTIONEN
Reagiert mit Freundlichkeit und Anteilnahme, ist aber gegenüber Bewertung von außen sehr empfindlich.
LERNAUFGABE
Lernt, abseits von zwingenden Gefühlswelten die eigene Psyche und die der Mitmenschen zu verstehen. Erkenntnisse über Emotionen und Seelentiefen kommen durch mental-intuitives Verstehen.
Muss aber begreifen, dass nicht jedes Gefühl mit Geist verstanden und schon gar nicht erwidert/reflektiert werden kann.
BEZIEHUNG
Partnerschaft ist meist eine Herausforderung. Emotionale Tiefe mit dem Partner und Empfindungen werden leicht rationalisiert. Die Phantasiewelt und die Bedürfnisse der Lust oft verborgen gehalten. Schwierigkeiten sich abzugrenzen, kann emotionaler Rückzug bedeuten. Oft muss eine gewisse Reife erreicht werden, ehe die echte Partnerschaft ins Leben tritt.
GESUNDHEIT
Krampfadern, Unterschenkelprobleme, Wassersucht, schlechtes Blut, Neigung zu geschwollenen Beinen, Venenentzündung.
ASTROLOGIK
Wassermann ist ein fixes Luftzeichen mit Uranus als Herrscherplanet. Das emotionale Mondwasser neigt hier leicht zu Eigenheiten und erhält einen intellektuellen Charakter (Luft).
Mond Wassermann ist Mond/Uranus.
Selbstbezogenheit und Utopien können den Fluss der Vitalität (Sonne) beziehungsweise der Emotionalität (Mond) beeinträchtigen.
Sonne, Quelle des Lebens in Fische
SEIN
Ist bewusst auf Ahnungsvermögen und seelische Empfänglichkeit eingestellt und setzt seine Vitalität für dessen Weiterentwicklung ein. Das Wesen strahlt eine gemütliche, inspirative und einfühlsame Energie aus.
WOLLEN
Will aktiv sein Bewusstsein erweitern und hinter den Schleier des Vordergründigen sehen. Sucht nach der erlösenden Wahrheit. Einige verleugnen dies auch und versuchen durch scheinbaren Realismus ihren wahren inneren Beweggründen zu entkommen.
TUN
Setzt sich in karitativen Aufgaben ein. Durch Einfühlungsvermögen und Hingabe wird das richtige Tun erkannt.
LERNAUFGABE
Lernt die Wahrnehmung zu verfeinern und kann daher wirklich beeindruckt und berührt sein. Spirituell: Sich dem Göttlichen ergeben und das Leben umfassend verstehen.
muss aber begreifen, dass dies nicht durch Flucht vor der Wahrheit (Illusion, Täuschung, Ignoranz, Lüge) geschehen kann.
BEZIEHUNG
Der Fischemensch ist im Grunde genommen ein bescheidenes Wesen, welches ein möglichst anheimelndes auch romantisches Leben mag. Sympathien holt er sich durch seine freundliche und genügsame Art und Weise. Mitleid kommt von Herzen. Die sprichwörtliche Gutmütigkeit des Fischemenschen macht aber auch leicht zum Opfern für Ausnützer. Die geistig-ideelle Lebensausrichtung will ein Partner der ähnlich ist, mindestens aber seine Feinheiten versteht oder reflektieren kann.
GESUNDHEIT
Füße, Rheuma, Geschwüre, Verschleimung, Darmbeschwerden, Erkältungen, deformierte Füße, Lethargie, Badeunfälle, Schlaf.
ASTROLOGIK
Die feuerelementare Sonne ist hier im wasserelementaren Zeichen Fische, das von Neptun regiert wird. Das Sonnenfeuer wird durch Neptun bis in alle Weiten verteilt, soll alle erwärmen.
Sonne in Fische ist Sonne/Neptun
Mond, Spiegel der Seele in Fische
FÜHLEN
Ist feinfühlig und spürt immer schnell was in den anderen vorgeht, findet aber deshalb oft nicht so leicht den eigenen Standpunkt. Zeigt sich durch Gutmütigkeit und Opferbereitschaft.
BEDÜRFNISSE
Braucht warmherzige und sinnliche Beziehungen, ansonsten er Zurückgezogenheit neigt. Möchte vor allem in der Partnerschaft alles Grenzen setzende auflösen. Braucht einen geschützten Rahmen für seine sensibel, fließenden Feingefühle.

REAKTIONEN
Reagiert mit Einfühlung und Hilfsbereitschaft und will damit Begeistern, läuft dabei aber Gefahr ausgenutzt zu werden.
LERNAUFGABE
Durch Hingabe, Tiefengefühl, Ahnungsvermögen, Sensibilität und kann geistige oder spirituell bis in transzendente Bereiche vorstoßen.
darf aber der Neigung zu Erlösungssehnsucht und Lebenstragik nicht nachgeben und muss innerlich ausgerichtet bleiben.

BEZIEHUNG
Sucht nach Beziehungen die sein Innenleben bereichern und er liebt die Liebe der Liebe Willen. Das Triebniveau ist in der Regel nicht sonderlich ausgeprägt. Anpassungsbereitschaft und Konfliktvermeidung können zu einem fast unterordnenden Verhalten führen, was den Partner immer mehr Einfluss gewinnen lässt und so die Beziehung zu einem Gefängnis machen kann. Eine Partnerschaft kann daher traumhaft schön, wie auch von heftigen Enttäuschungen begleitet sein.
GESUNDHEIT
Neigung zu geschwollenen Füssen, Lethargie, Antriebsmangel, Alkoholismus als Folge unerfüllten Suchens
ASTROLOGIK
Fische ist ein flexibles Wasserzeichen mit Neptun als Herrscherplanet. Das emotionale Mondwasser neigt hier leicht zu Uferlosigkeit oder Versumpfung = Schwelgen in Gefühlen.
Mond in Fische ist Mond/Neptun.
Pessimismus und Realitätsferne können den Fluss der Vitalität (Sonne) beziehungsweise
der Emotionalität (Mond) beeinträchtigen.

Weitersagen