Gegenüberstellung Sonne / Mond in Zwillinge


astroschmid auf
Facebook

Sonne so Quelle des Lebens in ge

Mond moGrundlage der Psyche in ge

SEIN

ist bewusst auf vielseitiges Wissen und Kommunikation eingestellt. Ist geistig regsam und körperlich agil und meist von leichter bist tänzerischer Wesensart.

FÜHLEN

fühlt mit Verstand, analysiert dabei gerne die Gemütsbewegungen aller Beteiligten. Spricht auf viele Eindrücke an und bleibt dabei doch tendenziell außen vor.

WOLLEN

will, dass der mentale Selbstausdruck voll zur Entfaltung kommt. Ist durch Offenheit für alle Eindrücke des Lebens, erkennend und sich entwickelnd. 

BEDÜRF-
NISSE

braucht viele Anregungen, wechselhafte Beziehungen, leichte und unbekümmerte Kontakte und Stimmungen, ansonsten es ihm nicht wirklich wohl ist.

TUN

macht viele Dinge (gleichzeitig) und kann sich leicht anpassen, legt sich aber nicht gerne fest. Unterhält sich gerne über alles und jedes und macht die Welt damit begrifflich verständlich.

REAKTI-
ONEN

reagiert etwas übersprudelnd, redselig, unausgeglichen, Stimmungen wechseln oft zu schnell und sind von unbekümmerter oder dann wieder skeptisch-zweifelnder Natur.

buch

Lernt neutral und unvoreingenommen, objektiv und tolerant zu sein und alles in Verbindung (Relation) zu bringen.

buch

lernt sein Gemüt frei von Schwere zu halten, emotional offen und heiter zu sein, so kann ein Wesen der Freude für alle sein.

  !

muss aber lernen, die vielen Eindrücke zu ordnen und zu verstehen, das Wichtige herauszufiltern und sein Wissen weiterzugeben. Der ruhelose Geist muss diszipliniert werden und die vielen Interessen brauchen oft mehr Tiefgang oder Gefühl.

  !

muss aber erkennen, dass Tiefgang, Festlegung und Verbindlichkeit im emotionalen Bereich große Qualitäten zu bieten haben, die auch die eigene Aufnahmefähigkeit konkret verfeinert, präzisiert und ausrichtet, was mehr inner Sicherheit gibt.

part

Durch gewandtes, taktvolles und höflichem Wesen stellt der Zwilling schnell Beziehungen her. Er will überall dabei sein. Die Intelligenz nimmt einen breiten Raum ein, die Gefühlswelt ist meist etwas im Schatten. Für den Zwilling muss die Partnerschaft eine kameradschaftliche Seite aufweisen. Ein starker Mond im Horoskop des Zwilling-Geborenen verleiht seinen Gefühlen mehr Tiefe.

part

In der Partnerschaft besteht dem Wesen nach freundliche Angepasstheit, oft auch eher oberflächliche Gefühle. Beziehungen sollen problemlos und leicht sein. Tiefe Beziehungen werden zum Teil als zu kompliziert erlebt. Die Sexualität nimmt eher eine zweitrangige Rolle ein. Allgemein ist Mond im Zwilling in leidenschaftlichen Dingen eher etwas trocken oder auch verklemmt.

esq

Lungen, Nerven, Schultern, Arme, Hände, Finger, generell die Beweglichkeit der Glieder, Mimik, Gestik, Bronchitis, nervöse Störungen, Asthma, Rippenfellentzündung.

esq

Neigung zu Schleimbildung in Bronchien, Lungenkatarr, Asthma, Lungenentzündung, Rheuma der Arm- und Handgelenke, schwache Arme, Allergien  

ASTRO-
LOGIK

lo

Die feuerelementare Sonne ist hier im luftelementaren Zeichen Zwilling, das von Merkur regiert wird. Das Sonnenfeuer flackert im Wind auf, wiegt und neigt sich nach allen Seiten.
Sonne in Zwilling ist Sonne/Merkur

ASTRO-
LOGIK

lo

Zwilling ist ein flexibles Luftzeichen mit Merkur als Herrscherplanet. Das emotionale Mondwasser neigt hier leicht zu Verdunstung, unausgerichtete, fliegende Gefühle.
Mond in Zwilling ist Mond/Merkur

Oberflächlichkeit und Zerstreuung kann den Fluss der Vitalität (Sonne) beziehungsweise der Emotionalität (Mond) verzetteln.  

              Mehr zu Sonne in Zwilling        

              Mehr zu Mond in Zwilling         

Werbeblock

arrowTop