Gegenüberstellung Sonne / Mond in Krebs


astroschmid auf
Facebook

Sonne so Quelle des Lebens in pi

Mond moGrundlage der Psyche in pi

SEIN

ist bewusst auf Empfänglichkeit (soziale und familiäre Aufgabenbereiche) eingestellt und setzt seine Vitalität für dessen Weiterentwicklung ein.  Ist romantisch und sucht die emotionale Geborgenheit.

FÜHLEN

Das Fühlen ist ausgesprochen sensibel und beeindruckbar; eine gewisse Neigung zu Träumereien ist gegeben. Die Gefühle sind tief und nehmen gerne emotionalen Anteil am Erleben anderer.

WOLLEN

will, dass die Zugehörigkeit zur Familie und Freundschaften voll zur Entfaltung kommen;  versucht durch seine Gefühle Anerkennung zu erhalten.

BEDÜRF-
NISSE

braucht echte emotionale Sicherheit, ansonsten es ihm an Ausgeglichenheit fehlt; braucht einen Ort wo er sich zurückziehen kann und sich wohl fühlt.

TUN

verfolgt seine Pläne instinkthaft und stark aus dem Bauch heraus; geht indirekt vor und ist stark vom Gedanken des Helfens und des Mitgefühls und des Beschützens bestimmt.

REAKTI-
ONEN

reagiert etwas weichlich, ist fürsorglich und stimmungsabhängig; zeigt wechselhafte Verhaltensmuster an, ist aber erfüllt von Häuslichkeit und Gutmütigkeit.

buch

lernt Eindrücke in Gefühle umzuwandeln und dadurch kreative Impulse im Sinne von Hegen, Pflegen und Nähren umzusetzen, ein Gleichgewicht der Stimmungen zu erreichen.

buch

lernt wahrhaft zu lieben und den Segen von romantischen Stimmungen herzhaft zu empfangen und zu verbreiten; sich hinzugeben und zu Vertrauen, dass seine Bedürfnisse erfüllt werden.

  !

muss aber erkennen, wann loszulassen ist; nicht übermäßig helfen und damit die Entwicklung seiner Nächsten einengen; muss den Unterschied zwischen Lieben und Besitzen verstehen.

  !

muss aber lernen seiner Beeindruckbarkeit nicht ausgeliefert zu sein; selbständig und erwachsen zu handeln; sich weniger von Partner und Stimmungen abhängig zu machen, diese loszulassen. 

part

Sympathie und Antipathie beherrschen die Selektion; kann sehr scheu sein, denn ohne Wohlbehagen ist schwer aus sich heraus zu kommen; ist aber auch in der Lage durch sanfte und subversive Art zu beeinflussen. In der Regel sehr liebenswürdige Menschen, doch kann Launenhaftigkeit und unnötige Tränen der Umwelt zu Schaffen machen.

part

Der Krebsmond hat ein enormes Bedürfnis nach Zuwendung und Liebe, was die Beziehung erfüllen wie auch belasten kann. Es kann zu abweisendem und überlegenem Verhalten kommen, das bei Ablehnung schnell in ein Klammern an den Partner wechseln kann. Brauchen in der Ehe und Familie sehr viel liebevolle Atmosphäre.

esq

Brust, Brustwarzen, Magen, Magendrüsen und -säfte, Gebärmutter, Wassersucht, Gastritis, Verdauungsstörungen, Magenblähungen, Sodbrennen.

esq

Gute Magensekretion, doch Probleme schlagen auch auf den Magen. Disposition zu emotionaler Verstimmung (Depression), Schleimhautaffektikonen.

ASTRO-
LOGIK

lo

Die feuerelementare Sonne ist hier im wasserelementaren Zeichen Krebs, das von Mond regiert wird. Das Sonnenfeuer heizt das Mondwasser auf, es entsteht "Mondwasserdampf" = Aufweichung.
Sonne in Krebs ist Sonne/Mond 

ASTRO-
LOGIK

lo

Krebs ist ein kardinales Wasserzeichen mit Mond als Herrscherplanet. Das emotionale Mondwasser neigt hier leicht zu Überschwemmung. Gefühlsüberschwang.
Mond in Krebs ist Mond/Mond

Gefühlsüberschwang und Launen, sowie Schwierigkeiten sich zu wehren, können den Fluss der Vitalität (Sonne) beziehungsweise der Emotionalität (Mond) beeinträchtigen.

              Mehr zu Sonne in Krebs

               Mehr zu Mond in Krebs

Werbeblock

arrowTop