Wassermann im elften Haus

Das elfte Haus

Gestirne und Zeichen im elften Haus geben Auskunft über: Frei gewählte Beziehungen, Freunde, Gruppentätigkeit, Hoffnungen, persönliche Profilierung, Emanzipation.

 

Wassermann im elften Haus

Freundschaft und ein lebendiges soziales Umfeld ist für Menschen mit Wassermann im 11. Haus sehr wichtig. Dennoch kann sich Unverbindlichkeit zeigen, die Menschenfreundlichkeit kann als theoretische Maxime bestehen, gefühlsmäßig bleibt man aber eher kühl. Gerne sinniert man über eine bessere Welt in der Zukunft und hegt Pläne und Ideologien. So kann man Freunde und Helfer gewinnen, doch sind diese dann oft auch wieder Vergangenheit, wenn die gefühlsmäßige Seite nicht mitschwingt. Menschen mit Wassermann im 11. Haus sollten lernen, zuzuhören und nicht zu sehr ihren theoretischen Idealen verweilen. Theorie ist gut, aber nicht nur wer einem Recht gibt, ist auch ein guter Freund. 

Weiterführendes

Gestirne im 11. Haus verändern bzw. ergänzen diese Aussagen. Gestirne im 11. Haus. Auch die Stellung des Herrschers des Zeichens geben zusätzliche Informationen. Herrscher von Wassermann ist der Uranus.