Waage im elften Haus

Das zwölfte Haus

Gestirne und Zeichen im zwölften Haus geben Auskunft über: Innere Entwicklung, Spezialistentum, Geist des Berufes, Möglichkeit der Hingabe (auch an ein Ideal oder eine Vision).

 

Waage im zwölften Haus

Waage im 12. Haus will im tiefen Innersten an die totale Partnerschaft glauben. Nicht immer gelingt ihr das. Sie hilft zwar recht gerne, ist dabei aber nicht immer ohne Selbstinteresse. Partnerschaft geschieht durch zwei sich verbindende Pole. Das kann Mann und Frau sein, Mensch und Tier usw. Es geht dabei um das Verbinden von Zwei zu Eins. In diesen Bereichen sucht Waage die tiefere und umfassendere Weisheit. Wenn Menschen mit Waage im 12. Haus gelernt haben die Dinge nicht der schönen Form zu opfern, sondern tatsächliche und wahrhafte Einheit zu schaffen, dann können sie durch die Mystik der Verbindung zu höheren Formen des Verstehens gelangen. 

Weiterführendes

Gestirne im 12. Haus verändern bzw. ergänzen diese Aussagen. Gestirne im zwölften Haus. Auch die Stellung des Herrschers des Zeichens geben zusätzliche Informationen. Herrscher von Waage ist die Venus.