Löwe im siebten Haus / DC Löwe

Das siebte Haus

Gestirne und Zeichen im siebten Haus geben Auskunft über: Beziehungen, Ergänzungswunsch, Abkommen mit dem Du, Vermittlerfähigkeit, Kontaktfähigkeit.

 

Löwe im siebten Haus

Löwe im 7. Haus zeigt sich in der Partnerschaft grosszügig, will aber auch einen massgebenden, vielleicht tonangebenden Teil sein. Der Wunsch vom Partner eine gewisse Bewunderung zu bekommen ist erheblich, man möchte am liebsten als Autorität anerkannt werden. Ist das gegeben, so kann Löwe im 7. Haus die Annehmlichkeiten der Partnerschaft in vollen Zügen geniessen. Doch auch der Partner soll etwas Besonderes sein, andere sollen diesen Partner möglichst als etwas Einzigartiges sehen. Lust und Frust können daher mit dieser Stellung sehr nahe beisammen sein. Die Selbstdarstellung und das Prestigedenken nehmen in der Partnerschaft eine zentrale Position ein, man imponiert dem Partner und mit dem Partner gerne. Sind die eigenen vorzeigbaren Attribute - oder die des Partners - nicht so toll, so kann dann alles Imponieren mehr Schein als Sein bedeuten.     Mehr dazu unter DC Löwe.

Weiterführendes

Gestirne im 7. Haus verändern bzw. ergänzen diese Aussagen. Gestirne im siebten Haus. Auch die Stellung des Herrschers des Zeichens, geben zusätzliche Informationen. Herrscher von Löwe ist die Sonne.