Die Krebssonne im fünften Haus

DIE KOMBINATION DER SONNE / IN KREBS / IM FÜNFTEN HAUS

Die Sonne (Wille zu Selbstentfaltung) in Krebs (Romantik und Geborgenheit) im 5. Haus (Handlung und Lebensfreude) führt zu Anteilname in den eigenen Unternehmungen.

Die Krebssonne im fünften Haus hat pädagogische Fähigkeiten, denn sie kann die Beweggründe vieler Menschen mit Gefühl nachvollziehen. Die dem Krebs eigene Romantik kommt im fünften Haus vor allem in der Liebe zum Tragen. Die Krebssonne im fünften Haus ist aber nicht nur anschmiegsam, sondern vor allem auch Handlungsfähig und kann durchaus einen erheblichen Stolz in sich tragen.

Beginnt das fünften Haus in Zwillinge oder ist der Aszendent in Wassermann sind interessante Charaktere zu erwarten, die Verstand und Gefühl unter einen Hut bringen. Ist der Aszendent in Fische und beginnt das fünften Haus in Krebs, so kann die Durchsetzungskraft geschmälert sein. Denn dann wird ein erfülltes Liebesleben so sehr angestrebt, dass dabei unerfüllbare Traumvorstellungen vorkommen können.

Ein Beispielhoroskop zu dieser Stellung ist

Elisabeth Kübler-Ross

Elisabeth Kübler-Ross Horoskop

Schweizer Psychologin, Sterbeforscherin, Autorin. Themen: Tod und Nahtodverbleib. Schrieb vielbeachtete Bücher.

Sie hat zwar Sonne in Krebs und fünftes Haus in Krebs und Aszendent Fische, dennoch ist sie von unverwüstlicher Schaffenskraft, weil Pluto in Konjunktion zur Sonne steht. Pluto ist Herrscher des achten Hauses, dem Stirb-und-Werde-Haus. Der Mond ist in Krebs im vierten Haus, welches von Zwillinge am IC getragen wird. Die Frage, was mit den Seelen passiert, wenn sie die Erde verlassen, ist hier leicht nachzuvollziehen. Die Frau hat viele Menschen in den Tod begleitet. Doch sie selbst hatte dann erhebliche Schwierigkeiten, sich dem Tod zu überlassen, was an Saturn im achten Haus erkennbar ist.

Weitere bekannte Menschen mit dieser Konstellation

George Sand Französische Romanautorin (sentimentale Liebes-, Gesellschafts- und Heiratsromane), Journalistin, Sozialpolitikerin, Dramatikerin. Vor allem bekannt für ihre zahlreichen Verhältnisse mit der damaligen Künstler-Avantgarde (Liszt, Chopin, Berlioz, Balzac) Autobiographie: Geschichte meines Lebens (1854).

Nicola Abbagnano Italienischer Existenzial-Philosoph. Ab 1936 war er Professor in Turin. Bekanntestes Werk: Philosophie des menschlichen Konflikts. Eine Einführung in den Existentialismus.

Gustav Mahler Österreichischer Dirigent, Operndirektor, Komponist. Bekannt vor allem für seine Liederkompositionen.

Milva (Sonne im 4. jedoch in Konjunktion zu Spitze 5) Italienische Schlagersängerin der 60er Jahre. Später bekannte Interpretin der Brecht-Lieder.

Was sagt dein individuelles Horoskop?

DETAILLIERTE AUSWERTUNGEN ZUM KLEINEN PREIS


Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar absenden