ol2 Waage im fünften Haus
leer

Gestirne und das Zeichen an der Häuserspitze des fünften Hauses geben Auskunft über: Auftreten, Imponiergehabe, Kinder, Erotik, Selbsterprobung, innere Dynamik, unternehmerische Fähigkeiten

Waage im fünften Haus

Waage im 5. Haus weist auf eine leichte und unbeschwerte Art der Selbstverwirklichung hin. Gerne nimmt man sich Zeit um all das anzuschauen was die Menschen so geschaffen haben (von der Bar bis zum Kulturanlass) und kommt dabei in Beziehung zu den Menschen. Gerne spielt Waage im 5. Haus die freundliche Person der alles etwas leichter geht. Manchmal sucht die Waage aber auch zu sehr sich selbst in den anderen und kann sich dabei verlieren (Theater spielen - Mann oder Frau von Welt als Fassade). Diese Zeichenposition ist auch ein Hinweis darauf, dass man sich selbst, vor allem in sich selbst, finden muss. Liebesbeziehungen sind für Waage im 5. Haus einfach sehr wichtig. Nebst kulturellen, partnerschaftlichen und unterhaltsamen Interessen, wollen viele mit Waage im 5. Haus, auch geistige Erfahrungen mit entsprechendem Niveau machen. 

Gestirne im 5. Haus verändern, bzw. ergänzen, diese Aussagen. Gestirne im fünften Haus..Auch die Stellung des Herrschers des Zeichens, geben zusätzliche Informationen. Herrscher von Waage ist Venus.

Werbeblock

arrowTop

   

Linktipps

Das Häusersystem

Zeichen / Haus

 
menüramenUnten

 

 

 

 

 

            Valid XHTML 1.0 Transitional