ol2 Löwe im achten Haus
leer

Gestirne und das Zeichen an der Häuserspitze des achten Hauses geben Auskunft über: Geben und Nehmen, Pflichten, Verträge, Gesetze, Überzeugungen, Zwänge, Bezug zur nahen Verwandtschaft.

Löwe im achten Haus

Die Konfliktbewältigung ist mit Löwe im 8. Haus meist nicht so dramatisch. Zuversicht und Mut lässt Löwe im 8. Haus nicht so schnell verzagen oder verwirren. Die innere Entwicklung erfolgt durch die Änderung des Selbstwertes, der sich von rein Äußerlichen in mehr innere Gefilde verlegt. Ist dies nicht der Fall so wird Löwe im 8. Haus dauernd nach Selbstbestätigung suchen. Höhere innere Werte werden erlangt, indem man auf Macht und übermäßige Selbstbestätigung verzichtet. Die Sexualität kann ein herausforderndes Spielfeld werden. Doch muss Löwe im 8. Haus immer auch darauf bedacht sein, dass sein Partner auf gleicher Stufe steht und auch seine Bedürfnisse zählen. Das Interesse am Lebenshintergründigen ist meist nicht ausgeprägt. 

Gestirne im 8. Haus verändern, bzw. ergänzen, diese Aussagen. Gestirne im achten Haus..Auch die Stellung des Herrschers des Zeichens, geben zusätzliche Informationen. Herrscher von Löwe ist die Sonne.

Werbeblock

arrowTop

   

Linktipps

Das Häusersystem

Zeichen / Haus

 
menüramenUnten

 

 

 

 

 

 

 

            Valid XHTML 1.0 Transitional