ol2 Widder im achten Haus
leer

Gestirne und das Zeichen an der Häuserspitze des achten Hauses geben Auskunft über: Geben und Nehmen, Pflichten, Verträge, Gesetze, Überzeugungen, Zwänge, Bezug zur nahen Verwandtschaft.

Widder im achten Haus

Die vielschichtigen Belange des 8. Hauses passen nicht so recht zum Widder. Widder will selbst führen, doch im 8. Haus wird Anpassung an die gesellschaftlichen Normen verlangt. Das kann zu erheblichen Auseinandersetzungen mit der äußeren Welt führen, oder auch zu inneren Spannungen, manchmal auch zu Leistungszwang und übertriebener (egoistischer) sexueller Leidenschaft. Doch mit Wille und Durchsetzungskraft geht Widder durch Krisen und versucht äußere Zwänge zu umgehen. Verzicht und Anpassung kann man von Widder nur unter Zwang oder erheblichen Druck erwarten. Die innere Entwicklung kann daher auch sehr unruhig verlaufen. 
 
Gestirne im 8. Haus verändern, bzw. ergänzen, diese Aussagen. Gestirne im achten Haus..Auch die Stellung des Herrschers des Zeichens, geben zusätzliche Informationen. Herrscher von Widder ist Mars.

Werbeblock

arrowTop

   

Linktipps

Das Häusersystem

Zeichen / Haus

 
menüramenUnten

 

 

 

 

 

 

            Valid XHTML 1.0 Transitional