ol2 Widder im sechsten Haus
leer

Gestirne und das Zeichen an der Häuserspitze des sechsten Hauses geben Auskunft über: Existenzkampf, Arbeit, Leistungsfähigkeit, Selbstpräsentation, Pflichtgefühl, Hygiene, Gesundheit, Unterordnung

Widder im sechsten Haus

Widder im Haus der Arbeit macht fleißig und eifrig, aber die Arbeit muss Freude machen und flott vorangehen, ansonsten Widder lieber neue und aufregendere oder abwechslungsreichere Herausforderungen sucht. Oft zeigt Widder im 6. Haus auch auf eine körperliche Tätigkeit und einen markanten Körperbau hin. Durch die eigene Leistungsfähigkeit will Widder im 6. Haus sich und seinen Mitmenschen oft auch gerne etwas beweisen. Hindernisse bei der Verrichtung der Arbeit können nervöse oder aggressive Reaktionen hervorrufen. Manchmal ist Widder im 6. Haus auch ein Hinweis darauf, dass man sich bei seiner Arbeit zu sehr verausgabt, was der Körper eine gewisse Zeit klaglos mitmacht, doch schließlich kann es auch zu körperlichen Verschleißerscheinungen kommen. 
 
Gestirne im 6. Haus verändern, bzw. ergänzen, diese Aussagen. Gestirne im sechsten Haus..Auch die Stellung des Herrschers des Zeichens, geben zusätzliche Informationen. Herrscher von Widder ist Mars.

Werbeblock

arrowTop

   

Linktipps

Das Häusersystem

Zeichen / Haus

 
menüramenUnten

 

 

 

 

 

 

            Valid XHTML 1.0 Transitional