Aussagegrenzen der Astrologie

Astrologie zeigt vor allem Tendenzen auf, selten aber konkrete Situationen.

Ob es sich zum Beispiel um eine Frau oder um einen Mann oder um ein Tier oder eine Firmengründung etc. handelt kann im Horoskop definitiv nicht ersehen werden.

Die Astrologie kann nicht klar vorhersagen, wann der Partner des Lebens erscheint. Auch kann sie keine konkreten Aussagen über die Dauer einer Partnerschaft machen. Aber sie kann verbindende Bereiche und entzweiende Bereiche beschreiben. Daher lassen sich Paare beraten und in ihrer Zweisamkeit unterstützen. Astrologie kann ersehen, wann ein Mensch offen für eine neue Beziehung ist, aber sie kann nur selten schlüssige Aussagen machen, ob diese Offenheit auch in einer neuen Beziehung mündet. 

Astrologie kann nicht schlüssig Krankheiten, Schicksalsschläge oder die Lebenserwartung eines Menschen vorhersagen. Jedoch können die Energieflüsse des Körpers, oder die psychologischen Herausforderungen des Horoskopeigners sehr detailliert beschrieben werden, was wiederum beratende Aussagen zum Umgang mit der eigenen Gesundheit und Psyche zulässt

Es ist ferner im Horoskop nicht klar und abschließend sichtbar ob ein Mensch glücklich oder unzufrieden ist. Aber Astrologie kann sagen, was der betreffende Mensch zum Glücklichsein braucht. Sie kann leichte und schwere Zeiten sehen, diese beschreiben und das lässt wiederum viele hilfreiche, den Menschen unterstützende, Aussagen zu.
Der konkrete Charakter eines Menschen ist ebenfalls nicht 100% schlüssig erkennbar, d.h. ob ein Mensch ein ehrbares Leben führt oder ob er das nicht tut. Astrologie zeigt das Lebensthema eines Menschen, aber nicht ob er dieses in seiner Entwicklung wahrnimmt oder gar darüber hinausgeht. Astrologie kann aber das Lebensthema eines Menschen sehr klar beschreiben und daher den Ratsuchenden in eine Richtung beraten die ihn zu mehr Selbstverständnis und Ganzheit führen kann.

Auch kann die Intelligenz eines Menschen im Horoskop nicht ganz schlüssig erkannt werden. Aber es ist erkennbar, wie ein Menschen lernt und was ihn interessiert. Also nicht der IQ ist erkennbar (nur begrenzt), sondern ob es sich eher um eine praktische oder um eine theoretische, eine schnelle, eine umständliche, eine geniale etc. Intelligenz handelt. Auch hier kann Astrologie hilfreiche Beratung bieten, wenn es zum Beispiel um eine Ausbildung geht.

Ebenfalls ist nicht schlüssig erkennbar, welchen Beruf ein Mensch ausübt, aber es ist sichtbar welche Aufgaben dem Betreffenden entsprechen. Astrologie kann nicht ganz schlüssig erkennen wie ein Mensch seinem Willen folgt, aber es sind Aussagen darüber möglich in welche Richtung sich der Wille orientiert. Ob dieser Wille z.B. eher ein Strohfeuer ist oder ob er eher mit der Zeit erst seine Stärke entwickelt, das lässt sich im Horoskop ersehen. Daher kann Astrologie zu bestimmten Berufen raten oder von bestimmten Tätigkeiten abraten.
usw.

Daher: Astrologische Konstellationen können so günstig sein, wie sie wollen und dennoch kann es glatter Wahnsinn sein, ein größeres Unternehmen zu starten, wenn äußere Umstände völlig dagegen sprechen: " Wenn jemand in seinem Horoskop sieht, dass er nicht durch äußere Gewalteinwirkung sterben wird und sich im Winter und bei stürmischem Wetter auf eine gefährliche Bergwanderung macht, auch wenn die astrologischen Konstellationen sehr gut stehen, kann es leicht sein, dass er z.B. von einer Lawine erfasst wird..."

Wir Astrologen sind also bei Fragen immer auch auf ausreichend Hintergrundinformationen angewiesen. Konkrete Vorhersagen sind ohne diese Informationen nur bedingt oder selten möglich. Bei konkreten Vorhersagen (ohne Kenntnis von entsprechenden Hintergrundinformationen) ist mit einer durchschnittlichen Trefferquote nicht über 75% zu rechen. Aber es kann durchaus auch Konstellationen geben, die eine klare Vorhersage zulassen. Ich selbst mache nur dann konkrete Vorhersagen, wenn ich auch entsprechend klar sehe.  Mir ist lieber keine Aussage zu machen, als eine falsche. Oft formuliere ich mich so, dass xy % für bzw. xy % gegen ein Unternehmen sprechen. Dazu kann ich aber noch formulieren, was z.B. den Erfolg einer Sache fördert und was ihn hindert. Das scheint mir doch eine Menge. 
Das Leben ist nun mal nicht absolut vorherbestimmt. Alle unsere Handlungen und Gedanken verändern und gestalten fortwährend unser weiteres Leben. 
Und noch etwas:

Der bekannte Astrologe und Kartenleger Hajo Banzhaf bringt es auf dem Punkt: "Immer wieder kommen Menschen hilfesuchend in eine Beratung, die von Wahrsagern, die sich nicht an Aussagegrenzen halten, scheinbar unvermeidliches Unglück prophezeit bekamen (Tod naher Angehöriger, wirtschaftlicher Ruin mit anschließendem Selbstmord usw.). Ein Gespräch darüber, dass solche Aussagen willkürlich und unhaltbar seien, hat dann wenig Wirkung. Erst wenn der Fragende versteht, dass er diese Prophezeiung "brauchte", etwa um seinen Partner wieder mit neuen Augen zu sehen, löst sich der seelische Druck. (Nur darum geht es, die prophezeiten Apokalypsen treten ohnehin nicht ein.) Damit soll nicht gerechtfertigt werden, dass verantwortungslose Wahrsager haltlose, schreckliche und zudem völlig wertlose Aussagen machen. Dennoch ist wichtig zu verstehen, dass die fragende Person hier wie auch bei jeder anderen Beratung oder Therapie Aussagen bekommt und Erfahrungen macht, die sie wahrscheinlich in der jeweiligen Situation "braucht".

                               zurück zur vorher angezeigten Seite persönlich Beratung  / telefonische Beratung

 

Werbeblock

arrowTop