Mehr zu Merkur, Venus und Mars


astroschmid auf
Facebook

Die so genannten persönlichen Gestirne.
Als persönliche Gestirne gelten Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars. Da diese Gestirne ihre Position am Himmel relativ schnell ändern, zeigen sie stärker auf die Individualität hin als die sogenannten Langsamläufer. Die persönlichen Gestirne haben für einen Tierkreiszeichen­durchlauf zwischen 2 Tagen und 3 Monaten. Der am weitesten entfernte Planet Pluto, braucht für einen solchen Durchgang bis zu 17 Jahren (216 Jahre für eine ganze Sonnenumkreisung), er zeigt also im Tierkreiszeichen weniger auf die persönliche Natur eines Menschen hin, sondern mehr auf Epochen und Zeitgeistphänomene. In den Häusern sind jedoch alle Gestirne, d.h. Sonne, Mond und Planeten stark individuell gefärbt da die Häuser einen Bezug zur Erddrehung haben. Innerhalb von 24 Stunden dreht sich die Welt einmal um ihre eigene Achse, somit laufen alle 12 Tierkreiszeichen innerhalb 24 Stunden einmal über den Horizont, am Westhorizont wäre das der Aszendent. Oder anders ausgedrückt das Häusersystem ändert seine Position durchschnittlich alle vier Minuten um ein Bogengrad.

 

  Interessante Gegenüberstellungen zu Venus und Mars:

Venus

Mars

Erotik, Zärtlichkeit

Trieb, Sexualkraft

anpassender Kontakt

kämpferischer Kontakt

Harmoniestreben

Leistungsstreben

Gefallsucht, Genusssucht

Rücksichtslosigkeit

Künstlerisch gestaltend

aktiv bearbeitend

Trägheit

Kraftverschwendung

weibliche Libido

männliche Libido

 

 

Merkur

Das Symbol besteht aus dem Kreis, der das geistige Prinzip anzeigt, der Schale die das Empfängliche anzeigt und dem Kreuz, welches Sinnbild für das materielle darstellt.

Diese Dreiheit befähigt den Merkur zur Aufnahme, Verarbeitung und Weitergabe aller Erscheinungen.

 

Prinzip

Denken im Sinne der wertneutralen, mentalen Aufnahme und Verarbeitung, die Kombination. Des real Vorgefundene - die Konzentrations- und Lernfähigkeit. Austausch von Gedanken in Worten und Gesten, auch im schriftlichen Sinne. Die Aufmerksamkeit und Beobachtung von weltlichen Erscheinungen und das Interesse an diesen. Koordination und Geschicklichkeit von körperlichen Bewegungen - manuelle Fähigkeiten, im Speziellen der Hände und Arme. Die nicht philosophische Realitätserfassung, die Ordnung der Gedanken in begreifbare Symbole, Oberbegriffe und Zusammenhänge. Die kausale Kombinationsfähigkeit im Sinne der Folgerichtigkeit. Der klare, pragmatische und realistische Verstand. Intellekt. Logik.

 

Erklärend

Merkur befähigt zu gedanklicher und sprachlicher Kommunikation (Austausch) der Erlebnisse und Erkenntnisse. Sein Bedürfnis ist lernen, Informationen und Wissen zu sammeln und in Worte und Begriffe zu fassen. Er symbolisiert die Fähigkeit zu Analyse und Logik. Er zeigt wie wir mit anderen in Kontakt treten.

positiv:
Verstand, Intellekt, Vermittlung, Kombinatorik, Urteilskraft, Kommunikation, Sammeln von Infor­mationen, Vermittlung zwischen Weisheit und Stoff, Ratio, Sprache, Kritik, Rede Witz, Gedank­licher Austausch, Auffassung, Analyse, Literatur, Bewusstsein, Ausdrucksfähigkeit,

negativ:

Kritik, Lügen, Durchtriebenheit, gewissenlos, Berechnung, Zersplitterung, Oberflächlichkeit

Der unterdrückte oder schwache Merkur:

Erschwerte Kombinationsfähigkeit, Beobachtungs- und Wahrnehmungsschwäche, Unklarheit in der Realitätserfassung, Konzentrations- und Lernschwierigkeiten, erschwerte gedankliche Orientierung im Sinne der Ordnung und Verknüpfung der vorgefundenen Erscheinungen, Kommunikationsprobleme. Umständlichkeit in den körperliche Bewegungen.

 

Der dominante oder übertriebene Merkur:

Zu viele oder ungefilterte und daher unkoordinierbare Aufnahme von Erscheinungen. Daraus folgernde Rastlosigkeit, Unbeständigkeit und Oberflächlichkeit. Aufmerksamkeit und Interessen ohne Richtung und Ziel. Unordnung oder Zersplitterung der Gedanken und daher erschwerte Kombinationsfähigkeit. Übermäßiger Intellekt und spitzfindiges Kommunizieren. Schreibkrampf und Geschwätzigkeit. Unrunde und gehetzte körperliche Bewegungen.

Entsprechungen:

Schüler, junger Mensch, Geistesarbeiter, Handel, Diplom, Vermittler, Verkehr, Wissensvermitt!er, Nervensystem, Geruch, Lunge, Luftröhre, Bronchien, Arme, Hände, Finger, Sprache der Hände, Fingerfertigkeit, Tastsinn, Bezeichnen, Briefe, Bücher, körperlicher Ausdruck, Beweglichkeit, Mimik, Presse, Rationales, Radio, Telefon, Zählbares, Zeitung, Diskussion, Dolmetscher, Fahren, Imitieren, Intellekt, Interesse, Information, Lesen, gelbe Steine, Falke, Schmetterling, Raupe, Affe, Fuchs, Hund, Schlange, Singvögel, Insekten, Quecksilber, Erze, Savanne, Prärie, Dorfplatz, Bar, runde Tisch, Marktplatz, Oasen, Handelskammer, Aussichtsturm, Fernseh- und Radiostudio

astronomisch

Merkur ist nach den Kentauren Chiron, Pholus und Nessus der kleinste Planet. Er steht der Sonne am nächsten und kann sich nie mehr als 28° von ihr entfernen. Die Rotation um die eigene Achse beträgt 59 Tage. Seine Umlaufzeit um die Sonne dauert 88 Tage.

Venus

Das Symbol besteht aus dem Kreis, der das harmonisch-geistige Prinzip darstellt und dem Kreuz, das das Körperliche versinnbildlicht. Das geistige steht über dem Körperlichen, deshalb ist Venus auch die Formerin der Materie.

Das Venussymbol wird auch in der nicht esoterischen Welt als Weiblichkeitsprinzip verwendet.

Prinzip

Fähigkeit zur Verfeinerung und Ausgewogenheit in den Kontakten. Die menschliche Zuneigung, im Sinne von Nähe geben und empfangen. Charme, Liebe und Zärtlichkeit gehören dazu. Die Fähigkeit annehmen zu können, Annehmlichkeiten zu genießen, Schönheit zu erleben, auch im körperlichen und erotischen Sinne. Genussfähigkeit und Geselligkeit. Ästhetisch-gestalterische Fähigkeiten, Formgebung, Farbgebung, Verschönerung, und Wertvermehrung, auch der eigenen Person. Freude an Düften, Klängen, stilvoller Umgebung. Stoffliche Genüsse und deren Wertschätzung, oft auch die Beförderung in sozial bessere Situationen. Wertbewusstsein und Selektionsfähigkeit. Oft auch verbunden mit dem Eigenwert.

Erklärend

Venus sucht als genießerisches und geselliges Prinzip, immer das ihr Gemäße und Wertvolle um einen dauerhaften, annehmlichen Zustand zu erreichen. Sie zeigt wie Zuneigung und Selbstabgrenzung geäußert wird und wo man sich angenommen und wertvoll fühlt. Venus entspricht der weiblichen Libido.

positiv:
erdhaftes, materielle Sicherung, Stabilität, Bedächtigkeit, Selbstwert, Zärtlichkeit, Liebe, Erotik, Beliebtheit,  Geschmack, Geselligkeit, Beförderung, Bewahren und Erhalten des eignen Körpers, Abgrenzungsfähigkeit, Dauerhaftes, Bodenständiges, Schutz, Wertbewusstsein,  Sachbezogenheit

 

negativ:

Gefallsucht, ausschweifend, Genusssucht, Trägheit, Eitelkeit, Schlemmertum. Materialismus

Die unterdrückte oder schwache Venus:

Unausgewogenheit in den zwischenmenschlichen Kontakten. Zuneigung kann nicht gelebt oder empfunden werden - Angst vor Nähe. Genussschwäche. Geschmackverirrungen, Kitsch und Unsensibilität. Stillos und Unverifiziert. Uncharmant und im Austausch ungeschliffen. Unveredelte und unter umständen vulgäre Art der Nähe.

 

Die dominante oder übertriebene Venus:

Überbewertung von Stil und Genuss. Liebesbedürftig und immer auf der Suche nach einem Kompliment. Braucht unablässig den Kontakt zu anderen - Abhängigkeit. Genusssucht und Fettleibigkeit die daraus resultieren können. Materialismus und Eitelkeit. Übermäßige Ausgestaltung der Umgebung und der eigenen Person (Kleider, Schmuck, Parfüm und Schminke). Friede um jeden Preis. Immer allen gefallen wollen. Neigung zu Hamstern und zu Bequemlichkeit.

Entsprechungen:

Die Liebende, die Geliebte, Mädchen, Schwester, Figur, Bedächtiges, Eigenwert, Erdhaftes, Festung, Grenzstein, Markierung, Quantität, Sammeln, Schützen, Sicherheitsbedürfnis, Stabilität, Wuchtiges, Knolliges, Kartoffel, Zaun, Drüsen und Hormonsystem, Wangen, Kehle, Hals, Nieren, Blase, Lenden, Fettpölsterchen, blaue und orange Steine, Koralle, Zahl 7, Fasan, Pfau, Taube, Rebhühner, Schmetterlinge, Bienen, Kupfer, Dancing, Modehaus, Blumengarten, Berghöhen

 

 

 

astronomisch

Der Morgen- und Abendstern ist nach Sonne und Mond das hellste Gestirn am Himmel. Sie dreht sich als einziges Gestirn in diesem Sonnensystem in 243.1 Tagen im Uhrzeigersinn um die eigene Achse. Aufgrund der Sonnennähe (108 Mio. km) kann sich die Venus nie weiter von der Sonne entfernen als 48°. Venus ist mit 12'100 km Durchmesser fast genau so groß wie die Erde. Die Atmosphäre der Venus besteht mehrheitlich aus Schwefelsäure und weist einen sagenhaften Druck von rund 100 bar auf.

Mars

Das Symbol besteht aus dem Kreis, der das geistige Prinzip darstellt und dem Pfeil, der die Aktivität versinnbildlicht. Dieses Symbol versinnbildlicht den aktiven Einsatz sonnenhafter (Kreis) oder körperlicher Energie (Pfeil kann auch als schräges Kreuz angesehen werden). Das Marssymbol wird auch in der nicht esoterischen Welt als Männlichkeitsprinzip verwendet.

Prinzip

Selbstbehauptung durch Energieeinsatz. Der nicht nur körperliche Antrieb und Wille, sowie das Streben nach Leistung.
Belastungsfähigkeit bei körperlicher und geistiger Arbeit. Kraft und Mut unverzüglich zu neuen Taten zu schreiten.
Also die Entscheidungskraft und die Fähigkeit zu sich selbst zu stehen und gegen Widerstände anzukämpfen.
Die Körperlichkeit, im Sinne von Muskeln (Spannkraft), Geschlechtskraft und Abwehrstoffen.
Fähigkeit zu spontaner und emotionaler Auslebung (Ärger loswerden, reklamieren etc.).

Erklärend

Mars stellt die Leistungskraft dar, die Fähigkeit Energie in Leistung und Arbeit umzusetzen. Er befähigt zum extravertierten Zupacken. Er zeigt wie Wunschvorstellungen verwirklicht werden und die Art der Selbstdurchsetzung. Mars ist Bewegung, Geschlechtskraft und die männliche Libido.

positiv:
Durchsetzungskraft, Ich (will), Wille, Arbeit, Leistung, Sexualität, Motorik, Kampfkraft, Zupacken, Geschlechtskraft, Energie, Aktivität, Streben, Spannung, Entscheidungskraft, Mut, Anfang, Erobern, Erregen, Kraft, Risiko, Selbstbehauptung, Vorwärtsstreben

negativ:

Überspannung, Gewalt, List, Jähzorn, Kraftverschwendung, Rücksichtslosigkeit, Kriegerisch.

Der unterdrückte oder schwache Mars:

Zuwenig Energie zur Selbstbehauptung. Ängstlichkeit oder Zurückhaltung und wenig Initiative um für sich einzustehen. Leistungsschwäche und wenig Belastbarkeit. Unterdrückter Ärger, unspontan und Mutlosigkeit . Wenig Abwehrkräfte des Körpers und geringe Muskelspannung (Schlaffheit)

Der dominante oder übertriebene Mars:

Aggressive Selbstbehauptung. Sich Feinde schaffen, weil man überall Konkurrenten sieht. Unbeherrschtheit und Voreiligkeit. Neigung zu Übermut und Wagnis. Egoismus und sexuelles Leistungsdenken besonders bei Männern. Kraftverschwendung und Freude am Zerstören. Undiszipliniertes und rücksichtsloses Verhalten

 

Entsprechungen:

Der Arbeitende, Kämpfer, Sportler, Chirurg, der Geliebte, der Werktätige, der Liebende, Bruder, Muskeltätigkeit, Affekt, Akutes, Angreifen, Antreten, Attacke, Aufbruch, Eindringen, Entzündung, Energie, Erobern, Anführer, Gewürze, Hitze, Jäger, Krallen, Blut, Adern, Kopf, Körperwärme, speziell Stirn, Nase, Linkes Ohr, äußere Geschlechtsteile, Penis, Reiz, Krieg, Waffen, Töten, rote Steine, Malachit, Jaspis, Eisen, Schäferhund, Wolf, Leopard, Pferd, Maultier, Stier, Eber, giftige Kriechtiere, Wespe, Ameise, Skorpion, Sinne, Ratte, Maus, Kampf- und Kriegsplätze, Sportplätze, Gewerkschaften, Fabrik, Gießerei, Rakete, Rennauto, Gewehr, Schmerz, Schuss, Sieg, Sport, Sprint, Start, Sturm, Zorn

astronomisch

Der Mars ist leuchtend rot. Er hat eine Umlaufzeit um die Sonne von 686 Tagen und 22 Stunden, während sich die Drehung um die eigene Achse in 24 Stunden und 37 Minuten vollzieht. Der Durchmesser beträgt 6'768 km. Der Mars wird von drei Monden begleitet.

Werbeblock

arrowTop