Mars in Fische


astroschmid auf
Facebook

Mars steht für die Entschlusskraft und die Willensstärke eines Menschen, wie er sich gegen Widerstände zur Wehr setzt, wie er sich für seine Belange einsetzt. Er steht aber auch für die sexuelle Energie und deren Triebkraft. Ferner für Aggression, Ungeduld, Rohheit und deren Probleme.

Mars in Fische bedeutet instinktiver Energieeinsatz

Mars in Fische kann großer Einsatz für ideelle Ziele bedeuten, aber auch ziellose Aktivität. In der scheinbaren Niederlage verbirgt sich bei diesen Menschen oft ein Sieg, oder auch umgekehrt. Aufgestaute Gefühle können zu unberechenbaren Entladungen oder Angriffen führen.
In der Sexualität sehr einfühlsam und starke Triebe, aber meist sehr stimmungsabhängig. Oft auch leicht verführbar. Meist Interesse an Tantra und Trance in diesem Bereich.

Frauen mit Mars in Fische 
suchen nach dem empfindsamen und hingabefähigen Liebhaber, der ihre Fantasie anregt. Er soll vielseitig und charmant sein. Manche signalisieren Verführbarkeit und bekommen dabei schon mal in ein Durcheinander. Diese Marsstellung bedeut nicht selten auch die Suche nach dem Traummann.
Mars zusammen mit dem Tierkreiszeichen (Sonne) zeigt auf das Männerbild einer Frau hin.

Männer mit Mars in Fische 
haben starke seelische Kräfte, denen sie nicht immer gewachsen sind. So kommt es oft vor, dass sie lange auf der Suche sind, und wechselnde Partnerschaften haben, bis sie sich wirklich zuhause fühlen.

Problematik
Kräfte werden ziel- oder winkungslos verpufft. Extreme Stimmungsabhängigkeit bei der Zielverfolgung. Verwirrung stiften oder selbst verwirrt sein.

Bitte beachten:
Die Aussagen von Mars im Tierkreiszeichen sind gegenüber denen von Mars im Haus zweitrangig.
Werbeblock

arrowTop